Home   Über mich   Blog   Impressum   

Frank Nagel

Über diese oft kontrovers diskutierten Themen halte ich mich auf dem Laufenden und will sie Ihnen hier stets aktuell vorstellen. Auf dieser Plattform für Verkehrsexperten können Sie > einfach Ihrem Herzen Luft machen > Ihren Standpunkt darlegen > Expertenmeinungen kennen lernen > oder eigene (vergessene) Themen einbringen. Willkommen!

Bild von Frank Nagel

Newsroom ÖPNV

Frank Nagel

Ich bin mit Leidenschaft Netzwerker in Sachen Mobilität. Management und Kommunikation faszinieren mich. Marketing und Öffentlichkeitsarbeit auf allen Schienen sind mein Metier. Organisation und Forschung gehören zu meinen Interessen.

Jugendverkehrsgarten: Fortbestand nach über 50 Jahren erfolgreicher Arbeit endlich gesichert!

15.09.20

Beitrag aus dem CDU-Kreisverband Frankfurt vom 15.09.2020

[mehr]

Keine Kommentare

CDU Schwanheim/Goldstein beim „Cleanup“ dabei

15.09.20

Ein Beitrag aus der Schawanheimer/Goldsteiner Zeitung vom 15.09.2020 auf Seite 2

Am 18. und 19. September findet stadtweit die Sauberkeitsaktion „Frankfurt Cleanup“ statt. Es geht darum wilden Müll im lokalen Umfeld zu sammeln und die Umwelt zu entlasten.

Auch der CDUStadtbezirksverband Schwanheim/ Goldstein ist dabei. Der Vorsitzende der lokalen CDU-Gruppe, Frank Nagel, ruft im Sinne des „World Cleanup Day“ dazu auf, dass alle Schwanheim und Goldsteiner unabhängig...

[mehr]

Keine Kommentare

Verkehrsmuseum bietet wieder Gruppenführungen an

15.09.20

Ein Beitrag aus der Schawanheimer/Goldsteiner Zeitung vom 15.09.2020 auf Seite 2

Frank Nagel, Vorsitzende Betreibervereins „Historische Straßenbahn der Stadt Frankfurt am Main e.V. des Verkehrsmuseums freut sich, dass nun wieder Gruppenführungen im Museum möglich sind. Unter „Corona-Bedingungen“ öffnet das Verkehrsmuseum nun für interessierte Gruppen auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten wieder das Museum.

Die Führungen sind individuell auf die Interessen...

[mehr]

Keine Kommentare

CDU-Parteitag bestätigt Frank Nagel

02.09.20

Artikel der Schwanheimer Goldsteiner Zeitung

Sicherer Platz 11 auf der Kandidatenliste für den Vorsitzenden

Schwanheim/Goldstein Auf dem CDU-Parteitag wurde der Vorsitzende des CDUStadtbezirksverbandes Schwanheim/Goldstein, Frank Nagel, auf Platz 11 gewählt. Damit ist der Einzug in die Stadtverordnetenversammlung bei der Kommunalwahl am 14. März 2021 relativ sicher.

Die Vorbereitungskommission der CDU hatte den...

[mehr]

Keine Kommentare

Der Mainkai als Wahlkampfkeule

24.08.20

Ein Artikel der Frankfurter Rundschau vom 24.08.2020 auf Seite F8

Der Aktionstag für den autofreien Straßenabschnitt wird auch zur politischen Bühne

Eine Radfahrdemo in Corona-Zeiten ist keine Tour-de-France-Etappe. Das mussten am Samstag auch die rund 100 Genossinnen und Genossen erfahren, die sich aus Bockenheim und Eschersheim auf den Weg zum Mainkai machten. „Bitte drei Meter Abstand halten und Masken auf“, bittet eine der Ordnerinnen zu Beginn...

[mehr]

Keine Kommentare

Die CDU-Fraktion soll jünger werden

18.08.20

Ein Artikel der Frankfurter Neue Presse vom 18.08.2020 auf Seite 8

KOMMUNALWAHL Parteitag der Christdemokraten entscheidet am Sonntag über die Listenplätze

Frankfurt — Voraussichtlich deutlich jünger dürfte die nächste Fraktion der CDU im Römer ausfallen. Das zumindest sieht der Vorschlag für die Liste für die Kommunalwahl im kommenden März vor. Bei einem Kreisparteitag am kommenden Sonntag (23. August) werden die Delegierten der Stadtbezirksverbände...

[mehr]

Keine Kommentare

Straßenbahn-Kapazität in der Mainzer soll sinken

05.08.20

Ein Artikel aus der Frankfurter Neue Presse vom 05.08.2020 auf Seite 8

NAHVERKEHR - Stadt plant trotz steigender Nachfrage mit weniger Fahrten auf fahrgaststärkster Linie

Frankfurt - Die Prognosen sehen steigende Fahrgastzahlen vor, trotzdem soll die Kapazität der Straßenbahnen ausgerechnet auf den stark frequentierten Linien auf der Mainzer Landstraße reduziert werden. Das ist die Folge des neuen Straßenbahnkonzepts, das Verkehrsdezernent Klaus...

[mehr]

Keine Kommentare

Frankfurter Westen stark auf CDU-Liste vertreten

05.08.20

Artikel aus der SGZ Seite 3

Mit sechs Kandidaten aus den westlichen Stadtteilen unter den ersten 35 Plätzen ist der Frankfurter Westen stark auf der CDU-Stadtverordnetenliste für die Kommunalwahl 2021 vertreten.

So nimmt der Schwanheimer Frank Nagel Platz 11 der Liste ein, die Sossenheimerin Susanne Serke steht auf Platz 13 und der Zeilsheimer Kevin Bornath auf Platz 19. Es folgen Esra Kahraman (Sossenheim) auf...

[mehr]

Keine Kommentare

Politikverdrossenheit? Nicht mit ihnen!

04.08.20

Artikel aus der Frankfurter Neue Presse vom 04.08.2020


SCHWANHEIM - CDU-Nachwuchskräfte Leonie Lähn, Tom Rausch und Max Leißner kandidieren für den Ortsbeirat
 
Aus Schwanheim und Goldstein kommend, freuen sich der Student Tom Rausch (23, l.), die Studentin Leonie Lähn (21) und der Abiturient Max Leißner (20) über Ihren Platz auf der Ortsbeirats-Liste der CDU - auch wenn der Einzug ins Gremium schwer werden dürfte. Foto:...

[mehr]

Keine Kommentare

CDU: Engagierte junge Leute statt Politikverdrossenheit

29.07.20

Artikel aus der SGZ Seite 2

Drei jungen Erwachsene stärken Schwanheim und Goldstein durch ihre Kandidatur für den Ortsbeirat Der 20-jährige Abiturient Max Leißner, die 21-Jährige Studentin Leonie Lähn und der 23-Jährige Student Tom Rausch freuen sich über Ihren Listenplatz der CDU in Schwanheim und haben sich auch persönlich Ziele für ihr Engagement in dem großen westlichen Stadtteil der CDU gesetzt.

Leonie...

[mehr]

Keine Kommentare

Wahl am 14. März 2021: CDZ-Kandidaten für die Stadtverordnetenversammlung vorgeschlagen

15.07.20

Artikel aus der SGZ Seite 2

Susanne Serke, Kevin Bornath, Markus Wagner, Jörg Löllmann, Johannes Harsche und Frank Nagel sollen den Frankfurter Westen in der Stadtverordnetenversammlung vertreten. In einer gemeinsamen Sitzung der Arbeitsgemeinschaft für die westlichen Stadtteile (ArGe West) der Frankfurter CDU haben sich die sieben Stadtbezirke der Frankfurter CDU auf die Kandidaten aus den westlichen Stadtteilen...

[mehr]

Keine Kommentare

"Vernetzte Mobilitätskonzepte sind jetzt gefragt"

15.07.20

Pressemitteilung der Standort Initiative Neues Niederrad

Standort-Initiative diskutierte mit Experten über Verkehr und mehr im Lyoner Quartier

„Mobilität heißt längst nicht mehr nur Autos, Bahnen und Fußgänger. Mobilität muss zukunftsfähig, ökologisch und vor allem vernetzt sein.“ Darüber waren sich die Verkehrs- und Immobilienexperten beim ersten „SINN-Experten-Talk Immobilien powerd by FuP Kommunikation“ einig. SINN steht für die...

[mehr]

Keine Kommentare

CDU in Frankfurt setzt auf Frank Nagel

02.07.20

Artikel aus der Frankfurter Rundschau

Der Verkehrspolitiker steht auf einem aussichtsreichen Listenplatz zur Kommunalwahl.

Die Erleichterung ist Frank Nagel anzumerken, als er mit dem Rad zur Hauptwache fährt. Am Vortag hatte der sogenannte Siebener-Ausschuss der Frankfurter CDU die Liste der Kandidaten zur Kommunalwahl zusammengestellt, wie CDU-Chef Jan Schneider bestätigt.

Der Verkehrsfachmann Nagel steht...

[mehr]

Keine Kommentare

Arzt aus Frankfurt im Kampf gegen Corona: „Das ganze Leben brutal eingenommen“

23.06.20

Artikel aus der Frankfurter Neuen Presse

Arzt aus Frankfurt im Kampf gegen Corona: „Das ganze Leben brutal eingenommen“

von Mark-Joachim Obert

Die Intensivmediziner Elisabeth Adam und Kai Zacharowski berichten vom Alltag auf der Corona-Station der Uniklinik Frankfurt. Sie üben Kritik an den Lockerungen.

Zwei Intensivmediziner der Uniklinik Frankfurt sprechen über ihre...

[mehr]

Keine Kommentare

Frankfurt: Rückschlag für Elektromobilität

11.06.20

Artikel aus der Frankfurter Rundschau

Ein Anbieter, der in Frankfurt 360 Schnellladesäulen errichten wollte, zieht sich ersatzlos zurück. Die Firma sei nach einem Führungswechsel ausgestiegen.
Die Elektromobilität für private Fahrzeuge und Taxis hat einen Dämpfer erlitten. Wie Robert Lange, der umweltpolitische Sprecher der CDU-Fraktion, mitteilte, hat die Firma Allego nicht länger vor, bis 2022 insgesamt 360...

[mehr]

Keine Kommentare

Radentscheid zeigt Nebenstraßen-Konzept

29.05.20

Artikel aus der Frankfurter Rundschau

Die ehrenamtliche Initiative hat ausgearbeitet, wie elf Seitenstraßen in Frankfurt fahrradfreundlich werden können. Das Konzept umfasst 172 Seiten.

Vor hochrangigen Vertretern der Stadtpolitik und der Verwaltung hat der Radentscheid Frankfurt am Mittwochabend am Mainkai sein Konzept für fahrradfreundliche Nebenstraßen vorgestellt. Wie Heiko Nickel vom Radentscheid...

[mehr]

Keine Kommentare

Mainkai in Frankfurt: Verbände wollen Platz für Fußgänger und Radler

28.05.20

Artikel aus der Frankfurter Rundschau

Bei einem Tag der Mobilität werben Verbände für den autofreien Mainkai.
Die Sonne scheint, es ist 22 Grad, die Menschen sitzen am Donnerstagnachmittag in T-Shirts auf der Wiese am Mainkai, andere radeln über die autofreie Straße. So hat Silke Petry vom Fachverband Fuß e.V. sich das vorgestellt. Mit zwei Kollegen steht sie bei „Main Zukunftspavillon“, einer Veranstaltungsreihe des...

[mehr]

Keine Kommentare

Mainkai in Frankfurt: Verbände wollen Platz für Fußgänger und Radler

28.05.20

Artikel aus der Frankfurter Rundschau

Bei einem Tag der Mobilität werben Verbände für den autofreien Mainkai.
Die Sonne scheint, es ist 22 Grad, die Menschen sitzen am Donnerstagnachmittag in T-Shirts auf der Wiese am Mainkai, andere radeln über die autofreie Straße. So hat Silke Petry vom Fachverband Fuß e.V. sich das vorgestellt. Mit zwei Kollegen steht sie bei „Main Zukunftspavillon“, einer Veranstaltungsreihe des...

[mehr]

Keine Kommentare

U4-Verlängerung: Zwei Linien über den Campus Westend? – Skepsis bei Verkehrspolitikern

08.05.20

Artikel aus der Frankfurter Rundschau

Eine bislang unveröffentlichte Variante sieht vor, die geplante U4-Verlängerung von Bockenheim nach Ginnheim mit der A-Strecke über die Miquelallee zu verknüpfen.
In Frankfurt wird die U-Bahn-Linie 4 verlängert.
Auch der Campus Westend könnte angebunden werden.
Das ist der Plan der „Bürger für Frankfurt“-Fraktion (BFF) im Römer.

Frankfurt – Bei der...

[mehr]

Keine Kommentare

Ende der Mainkai-Sperrung: Jetzt ist die Berliner Straße an der Reihe

20.04.20

Artikel aus der Frankfurter Rundschau

Durch das nahe Ende der Mainkai-Sperrung wird über die zweite Ost-West-Achse in der Innenstadt diskutiert.

Am 1. September endet in Frankfurt die Sperrung des Mainkais
Jetzt rückt die Berliner Straße in den Fokus der Städteplanung
Die SPD hält an der Mainkai-Sperrung fest

Mit dem absehbaren Ende der Mainkai-Sperrung am 1. September rückt die Berliner...

[mehr]

Keine Kommentare

CDU gegen Umbau des Südbahnhofs: Partei spricht sich gegen Vorschlag aus

18.04.20

Artikel aus der Frankfurter Rundschau Seite f8

Die Frankfurter CDU will den Südbahnhof nicht zum zweiten Hauptbahnhof umbauen. Das hatte der Bahnfachmann Sven Andersen als Alternative zum Fernbahntunnel vorgeschlagen.

„Der Ausbau des Südbahnhofs ist keine Alternative“, sagte Frank Nagel, Vorsitzender des Fachausschusses Verkehr der CDU Frankfurt. Schon für weitere Züge sei am Südbahnhof kein Platz, auch fehle die Infrastruktur für...

[mehr]

Keine Kommentare

Nur noch eine Fahrspur in jede Richtung

17.04.20

Artikel aus der FAZ Seite 32

Denkanstöße der CDU für den Verkehr am nördlichen Mainufer

Die CDU hat sich für eine stärkere räumliche Verbindung von Mainufer, Römerberg und Innenstadt ausgesprochen – allerdings ohne vollständige Sperrung des Mainkais für Kraftfahrzeuge. Das von Verkehrsdezernent Klaus Oesterling (SPD) für Anfang August angekündigte Ende der „unsinnigen“ Komplettsperrung des nördlichen...

[mehr]

Keine Kommentare

CDU sorgt sich um Zukunft am Mainkai

16.04.20

Artikel aus dem Online-Magizin Frankfurt Live

Die direkt gewählte Bundestagsabgeordnete für den Frankfurter Norden, Osten und Süden, Bettina M. Wiesmann, und Frank Nagel, Vorsitzender des Fachausschusses Verkehr der Frankfurter CDU, reagieren erleichtert auf das angekündigte Ende des Feldversuchs zur Sperrung des Mainkais.

„Die CDU hat diesen Versuch unter großen Vorbehalten politisch mitgetragen und zu Ende...

[mehr]

Keine Kommentare

Mehr Waggons für die Frankfurter U-Bahnen

01.04.20

Artikel der Frankfurter Rundschau

VGF und Traffiq steuern nach Kundenbeschwerden nach und sorgen für mehr U-Bahn-Waggons in Frankfurt. Doch die CDU fordert weitere Angebote.

Die Verkehrsgesellschaften Traffiq und VGF steuern beim Fahrplan in der Corona-Krise nach. Abgesehen von der U9 fahren sämtliche U-Bahn-Linien mit zusätzlichen Waggons. In den Morgenstunden sind die U-Bahnen zumindest im...

[mehr]

Keine Kommentare

Kritik an ausgedünntem Fahrplan: Stadt bessert nach Protesten von Fachleuten nach

01.04.20

Artikel aus der Frankfurter Neuen Presse Seite 7

Frankfurt - Nachbesserungen im Corona-Notfahrplan in Frankfurt fordern mehrere Römer-Parteien - und auch Gesundheitsdezernent Stefan Majer (Grüne). Der neue "erweiterte Sonntagsfahrplan" hatte am Montag zu teils deutlicher Enge in den U- und Straßenbahnen geführt.

"Es ist unabdingbar, dass wir in Frankfurt in allen Bereichen die Abstandsregeln von mindestens 1,5 Meter...

[mehr]

Keine Kommentare

NAGEL: ÖPNV-FAHRPLAN BESSER AUF SAMSTAGSVERKEHR UMSTELLEN

30.03.20

Artikel des Kreisverbandes Frankkfurt am Main

Frankfurt am Main, 30. März 2020 - Der Vorsitzende des Fachausschusses Verkehr der Frankfurter CDU, Frank Nagel, schlägt vor, den aktuellen Frankfurter RMV-Fahrplan im Zusammenhang mit der Corona-Krise besser vom Sonntags- auf den Samstagsfahrplan umzustellen.


„Der Samstagsfahrplan wird dem Fahrgastaufkommen im morgendlichen Berufsverkehr besser gerecht....

[mehr]

Keine Kommentare

Bus und Bahn fahren in Frankfurt meist wie sonntags

27.03.20

Artikel der Frankfurter Rundschau

In Frankfurt wird der Takt im Nahverkehr weiter ausgedünnt, um auf knappes Personal und geringe Nachfrage zu reagieren. Der neue Fahrplan sei unübersichtlich, sagt ein CDU-Politiker.

In Frankfurt fahren ab Montag weniger Busse und Bahnen. Die Nahverkehrsgesellschaft Traffiq und die Verkehrsgesellschaft Frankfurt (VGF) dünnen den Takt im Nahverkehr weiter...

[mehr]

Keine Kommentare

Bus und Bahn fahren in Frankfurt meist wie sonntags

27.03.20

Artikel aus der Frankfurter Rundschau

In Frankfurt wird der Takt im Nahverkehr weiter ausgedünnt, um auf knappes Personal und geringe Nachfrage zu reagieren. Der neue Fahrplan sei unübersichtlich, sagt ein CDU-Politiker.
In Frankfurt fahren ab Montag weniger Busse und Bahnen. Die Nahverkehrsgesellschaft Traffiq und die Verkehrsgesellschaft Frankfurt (VGF) dünnen den Takt im Nahverkehr weiter aus.

Zuletzt galt...

[mehr]

Keine Kommentare

Alte Straßenbahnen fahren vorerst wieder: Spätestens im Sommer 2021 sollen neue Modelle Betrieb aufnehmen

26.03.20

Artikel aus der Frankfurter Neuen Presse Seite 14

Wer in Niederrad, Sachsenhausen oder Oberrad in die Straßenbahn-linie 15 einsteigen mochte, muss oft mühevoll die steilen Stufen einer alten Straßenbahn von Typ P erklimmen. Etwa sieben Exemplare der alten Hochflurbahnen fahren täglich durch den Frankfurter Süden. Das wird auch noch eine Weile so bleiben, denn neue Niederflurbahnen vom Typ T bekommt die Stadt erst Ende des Jahres...

[mehr]

Keine Kommentare

Historische Eisenbahn in Frankfurt am Main

20.03.20

SWR-Videobeitrag

Eine Sonderfahrt der Historischen Eisenbahn Frankfurt am Tag der Verkehrsgeschichte - mit dieser kleinen Episode beginnt unsere neue Folge, die komplett in der Mediathek zu sehen ist. 

Zur Quelle

[mehr]

Keine Kommentare

Mainkai-Test "an mangelnder Vorbereitung gescheitert"

16.03.20

Artikel aus der Frankfurter Neuen Presse Seite 10

MONTAGSINTERVIEW CDU-Verkehrsexperte Frank Nagel über Nahverkehr, Verkehrsberuhigung in der Innenstadt und Bürgerprotest


Frank Nagel (54), hier am Mainkai, ist der Mann im Hintergrund der städtischen Verkehrspolitik. Er ist kein Stadtverordneter, prägt aber in der CDU als Vorsitzender des Fachausschusses Verkehr die Politik mit - und damit auch die der...

[mehr]

Keine Kommentare

Mainkai-Sperrung in Frankfurt: Autos brauchen länger

11.03.20

Artikel aus der Frankfurter Rundschau

Die Sperrung des Mainkais in Frankfurt wirkt sich spürbar auf den Stadtteil Sachsenhausen aus, wie die Analyse eines Navi-Herstellers zeigt.

Der Mainkai in Frankfurt ist seit Sommer 2019 für Fahrzeuge gesperrt
Die Sperrung wirkt sich auf den Verkehr im Stadtteil Sachsenhausen aus
Das zeigt eine Analyse des Navigationsgeräteherstellers Tomtom

Frankfurt -...

[mehr]

Keine Kommentare

Parteitag: CDU Frankfurt kämpft mit Abwärtstrend der Christdemokraten -Frank Nagel Beisitzer

09.03.20

Artikel aus der Frankfurter Rundschau

Die Kommunalwahl, OB Feldmann und die Abgrenzung zur AfD beschäftigen die CDU Frankfurt auf ihrem Parteitag. Jan Schneider wird zum Parteichef wiedergewählt und will ihre Sitze im Stadtparlament ausbauen.

Frankfurt - Jan Schneider, Parteichef der Frankfurter CDU, hat am Samstag auf den Kommunalwahlkampf eingestimmt. In einem Jahr wird in Frankfurt gewählt, und „unser Anspruch...

[mehr]

Keine Kommentare

365-Euro-Ticket des RMV für Frankfurt? Experte: „populistische Maßnahme“

05.03.20

Artikel der Frankfurter Neuen Presse

Die Stadt Frankfurt prüft die Lösung eines 365-Euro-Tickets für den Nahverkehr. Experten warnen vor diesem RMV-Ticket: Denn zunächst muss der ÖPNV attraktiv genug gemacht werden.

365-Euro-Ticket wird für Frankfurt geprüft
„Mobilitätsflatrate“ des RMV soll Autofahrer in Frankfurt zum Umstieg bewegen
Wissenschaft: Nur ein besseres Angebot hilft zu mehr...

[mehr]

Keine Kommentare

Kritik an IAA-Weggang: CDU und FDP greifen Feldmann erneut an

05.03.20

Artikel aus der Frankfurter Rundschau Seite f4

Nach der Entscheidung des Verbands der Automobilindustrie (VDA), die Internationale Automobil-Ausstellung (IAA) vom 07. bis 12- September 2021 in München zu veranstalten, erneuern FDP und CDU in Frankfurt ihre Kritik an Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD). Er ist Aufsichtsratsvorsitzender der Messe Frankfurt.

„Das Verhalten des...

[mehr]

Keine Kommentare

Wiesmann/Nagel: Fernbahntunnel für Frankfurt Gold Wert - um kommunalen Verkehr zu entzerren und Schienenfernverkehr zu verbessern

03.03.20

CDU-Frühlingsbrief von Bettina M. Wiesmann April/2019

Berlin/Frankfurt am Main, 03. März 2020 - Ein Frankfurter Fernbahntunnel entlastet kommunale Verkehrsinfrastruktur und trägt zu einer bundesweiten Verbesserung des Fernverkehrs bei und erhöht die Kapazitäten für den Regionalverkehr!

Das Projekt eines Fernbahntunnels für den Frankfurter Hauptbahnhof wurde vom unionsgeführten...

[mehr]

Keine Kommentare

Gemeinsam handeln

01.03.20

Aus dem IHK Wirtschaftsforum 03/2020 Seite 40-41

Mobilität ist in der wachsenden Metropolregion FrankfurtRheinMain ein wichtiger Wettbewerbsfaktor. Um den Standortvorteil nicht zu verspielen, ist der weitere Ausbau der Verkehrsinfrastruktur erforderlich.

Täglich pendeln über eine Million Beschäftigte durch die Region, um zu...

[mehr]

Keine Kommentare

„Frankfurt meets Davos" beim Weltwirtschaftsforum in Davos

18.02.20

Artikel des Frankfurt Live

22.01.2020) Frankfurter Oberbürgermeister Peter Feldmann wirbt vor Entscheidungsträgern aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft für die Region.

Bereits zum elften Mal wirbt die Region FrankfurtRheinMain auf dem Weltwirtschaftsgipfel in Davos für sich als Wirtschaftsstandort. Die FrankfurtRheinMain GmbH International Marketing of the Region und die...

[mehr]

Keine Kommentare

Frankfurt-Westend: Zentraler Halt für die Goethe-Universität

11.02.20

Artikel der FR

Frankfurt-Westend: Zentraler Halt für die Goethe-Universität

    

Verkehrsdezernat stellt zehn Varianten für eine Trasse der U-Bahnlinie 4 zwischen Bockenheim und Ginnheim vor. Der Campus Westend nimmt eine zentrale Bedeutung ein.

Der Andrang ist beeindruckend. Nicht nur Bockenheimer und Westend-Bürger und...

[mehr]

Keine Kommentare

Barrierefreiheit bei der Straßenbahn in Frankfurt lässt weiter auf sich warten

07.02.20

Artikel der FNP

Besonders bei Straßenbahnfahrten müssen Fahrgäste weiter Stufen bewältigen. Dabei ist laut Gesetzgeber vorgeschrieben, dass ab 2022 Stationen barrierefrei sein sollten.

    Barrierefreier Ausbau der Straßenbahnstationen lässt auf sich warten
    S-Bahn Stationen schon fast alle ausgebaut
    Ginnheim wird...

[mehr]

Keine Kommentare

CDU-Verkehrsexperte bemängelt Busbahnhof

07.02.20

Artikel aus der Frankfurter Neuen Presse Seite 10

Kritik am bereits im Dezember 2018 eingeweihten Busbahnhof Höchst hat jetzt anlässlich des Abschlusses aller Umbauarbeiten am Höchster Bahnhof Frank Nagel geäußert, der Vorsitzende des Fachausschusses Verkehr der Frankfurter CDU. Obwohl der Busbahnhof schon lange in Betrieb sei; gebe es immer noch grundlegende Mängel. Dazu gehöre, dass eine Beschilderung vom Ausgang des Bahnhofsgebäudes zum...

[mehr]

Keine Kommentare

Frankfurt: Sorge um Bäume im Grüneburgpark

05.02.20

Artikel der FR

Die Aktionsgemeinschaft Westend wehrt sich gegen den Bau des U-Bahn-Tunnels unter dem Park hindurch.

Ihr Lieblingsbaum sei eine Platane, die laut einem Schild seit 1844 im Grüneburgpark steht. „Sie ist hundert Jahre älter als ich“, sagt Gunhild Heyn so fasziniert, als hätte sie den Baum in gerade erst entdeckt. Dabei sieht Heyn die...

[mehr]

Keine Kommentare

Der Vorplatz des Höchster Bahnhofs ist fertig

05.02.20

Artikel der FR

Stadt und Land investieren gemeinsam fünf Millionen Euro. Jetzt muss die Bahn nur noch das denkmalgeschützte Bahnhofsgebäude sanieren.

Verkehrsdezernent Klaus Oesterling (SPD) hat am Mittwoch den Vorplatz auf der Südseite des Höchster Bahnhofs offiziell dem Publikum übergeben. „Wir haben einen Schandfleck beseitigt“, sagt Oesterling über...

[mehr]

Keine Kommentare

Drei Fragen an Frank Nagel

01.02.20

Aus dem IHK Wirtschaftsforum 02/2020 Seite 43

Frank Nagel, Vizepräsident, IHK Frankfurt, über die mögliche Entlastung des Schienenverkehrsknotens Frankfurt durch einen Fernbahntunnel

Herr Nagel, welche Angebote im Regionalverkehr könnten durch einen Fernbahntunnel ausgeweitet werden?

Durch den Fernbahntunnel wird ins-besondere der...

[mehr]

Keine Kommentare

CDU Schwanheim/Goldstein mit verjüngtem Vorstand: Frank Nagel und Ilona Klimroth führen den Vorstand an

29.01.20

Aus der SGZ Seite 4

Die Mitgliederversammlung der CDU Schwanheim/Goldstein hat Frank Nagel erneut zum Vorsitzenden des Stadtbezirksverbandes gewählt. Frank Nagel ist selbständiger Berater und IHK-Vizepräsidenten. Darüber hinaus leitet er den Betreiberverein des Verkehrsmuseums der VGF mit einer Unterbrechung seit fast 15 Jahren.

Zur stellvertretenden Vorsitzenden wählte die Versammlung die Schwanheimerin...

[mehr]

Keine Kommentare

Bus der Zukunft fährt immer und ohne feste Haltestellen

21.01.20

Artikel der FNP

Eine neue Art des Anruf-Sammeltaxis könnte das Angebot in der Stadt verbessern - Testlauf in zwei Teilen von Frankfurt möglich.

Neue Art von Sammeltaxi soll Mobilität verbessern

-Zwei Stadtteile von Frankfurt zeigen bereits Interesse

-Im Umland von Frankfurt wird das Konzept bereits eingesetzt


Frankfurt - Ein Knopfdruck in der App, ein paar Minuten später...

[mehr]

Keine Kommentare

CDU drängt auf Ausbau von Park+Ride

11.01.20

Artikel der Frankfurter Presse vom 11.01.2020 auf Seite 10

VERKEHR Experte Frank Nagel: Möglichkeil nutzen, um Innenstadt schnell zu entlasten
 
Frankfurt. Am Stadtrand soll das Angebot für Autofahrer zum Umsteigen auf 5-, U- und. Straßenbahnau ausgeweitet werden. Das fordern die Frankfurter CDU-Bundestagsabgeordnete Bettina. Wiesmann und der Verkehrsexperte der Stadt-CDU, Frank Nagel. Die beiden reagieren auf eine Untersuchung des...

[mehr]

Keine Kommentare

Autofreie Innenstadt in Frankfurt? Händler sind skeptisch

11.01.20

Artikel aus der FNP vom 11.01.2020

Bevor die autofreie Innenstadt kommt, braucht es ein Gesamtkonzept, fordern Händler in Frankfurt.

  • SPD und Grüne fordern autofreie Innenstadt
  • Händler fordern Gesamtkonzept für eine neue Innenstadt
  • Bürger sollen nicht außen vor gelassen...

    [mehr]

Keine Kommentare

Besser Autos abfangen, als Verkehr zu ersticken

06.01.20

Artikel aus der Frankfurter Neue Prsse vom 06.01.2020

Ein Pendler fährt dann umweltfreundlich, wenn er gar nicht in sein Auto steigt, klar. Doch das ist nicht jedem möglich. Zumindest nicht in einer Fahrzeit, die wenigstens halbwegs mit der des Autos mithalten kann. Fragen Sie mal jemanden aus Kelkheim-Fischbach, Maintal-Wachenbuchen oder Dietzen¬bach-Hexenberg. Irgendwo, wo sich eine Familie auch noch ein kleines Häuschen halbwegs leisten kann....

[mehr]

Keine Kommentare

Wo es mehr Park+Ride geben könnte und wo nicht

06.01.20

Artikel der FNP vom 06.01.2020 auf Seite 8

VERKEHR Dezernat prüft mögliche Standorte - nur an fünf Stellen wird weitergeplant Frankfurt. Ganz bequem umsteigen vom Auto in die Bahn oder den Bus: Mögliche Standorte für den Ausbau von...

[mehr]

Keine Kommentare

Keine neuen Park+Ride-Anlagen in Frankfurt geplant

06.01.20

Artikel der Frankfurter Rundschau 06.01.2020

Die Stadt hat elf Standorte geprüft, will in nächster Zeit aber das Angebot nicht ausweiten.

Mehr Park-and-ride-Angebote rund um die Stadt? „Sinnvoll“ sei das, erklärt Verkehrsdezernent Klaus Oesterling (SPD). Bloß: Neue P+R-Anlagen will die Stadt in nächster Zeit dennoch nicht bauen. Das ärgert selbst die Koalitionspartner. Die SPD jedoch sieht die Verantwortung dafür an...

[mehr]

Keine Kommentare

Mehr Verkehr unter die Erde

04.01.20

Artikel der Frankfurter Rundschau vom 04.01.2020

Die Bundestagsabgeordnete Bettina Wiesmann und der Verkehrspolitiker Frank Nagel (beide CDU) fordern ein neues Mobilitätskonzept für Frankfurt. Die bisherigen Ansätze, kritisierte Nagel am Freitag, seien "zu eindimensional, als dass sie zu einer spürbaren Verbesserung führen könnten."

Die Politiker nennen zwei Maßnahmen, die den steigenden Druck auf die Innen-stadt...

[mehr]

Keine Kommentare

Wiesmann/Nagel: Um die Zukunft geht es schon heute. Frankfurt muss für Großereignisse im neuen Jahrzehnt gewappnet sein

03.01.20

Artikel des CDU-Kreisverbandes Frankfurt am Main

Berlin/Frankfurt am Main, 03. Januar 2020 - Im neuen Jahrzehnt stehen für Frankfurt gleich mehrere Großereignisse an: 2021 findet der 3. Ökumenische Kirchentag in Frankfurt statt, und wenn die IAA in Frankfurt bleiben sollte, mit ihr ein weiteres Großereignis von bundesweiter Bedeutung im selben Jahr. 2024 kommt die Fußball-Europameisterschaft nach Deutschland und damit auch nach Frankfurt.

[mehr]

Keine Kommentare

Frankfurt: 25 Millionen Euro unter anderem für Busse „on demand“

19.12.19

Artikel der Frankfurter Rundschau am

Der Bund fördert die Digitalisierung des Verkehrs in Frankfurt.
Das Bundesverkehrsministerium hat 25,5 Millionen Euro für Verkehrsprojekte in Frankfurt bewilligt. Wie die Bundestagsabgeordneten Ulli Nissen (SPD) und Bettina Wiesmann (CDU) gesondert mitteilten, fördert der Bund damit die Digitalisierung des Verkehrs.

Die Stadt Frankfurt erhält den Angaben zufolge vier...

[mehr]

Keine Kommentare

Straßenbahn als Trumpf: Erster Verkehrsgipfel legt Konzept zu ÖPNV-Ausbau vor

18.12.19

Artikel aus der Frankfurter Rundschau F19

Wer morgens mit dem Auto nach Darmstadt rein will, braucht Geduld und starke Nerven. Gleichzeitig sind Busse und Bahnen voll. Am Nachmittag rollt die Lawine dann wieder stadtauswärts. Während die CDU kürzlich die Idee einer Nord-Ost-Umfahrung ins Spiel gebracht hat, haben sich die Stadt und der Landkreis Darmstadt-Dieburg im Auftrag der Dadina (Darmstadt-Dieburger Nahverkehrsorganisation) zum...

[mehr]

Keine Kommentare

Parkhaus mit 8500 Plätze: Großprojekt für Terminal 3

18.12.19

Artikel aus der Frankfurter Rundschau F7

Am neuen Terminal 3 des Frankfurter Flughafens soll ein Parkhaus entstehen, das Platz für 8500 Autos bieten wird. Errichten wird dieses das Bielefelder Bauunternehmen Goldbeck. Es spricht vom derzeit größten Parkhausprojekt in Deutschland. Das achtgeschossige Parkhaus wird laut Goldbeck aus zwei gegenüberliegenden Gebäudeteilen bestehen, die über vier Rampen miteinander verbunden...

[mehr]

Keine Kommentare

Frankfurt in den Sechzigern: Ausstellungen und Vortragsreihen im nächsten Jahr

11.12.19

Artikel aus der FAZ Seite 30

Die sechziger Jahre sind in Frankfurt ereignisreiche Jahre gewesen. Man denke nur an die Proteste der Achtundsechziger oder die erste U-Bahn. Das Institut für Stadtgeschichte wird dieses Jahrzehnt in einer Ausstellung mit dem Titel „Bewegte Zeiten: Frankfurt in den 1960er Jahren" in den Blick nehmen. Eröffnen wird die Schau am 4. Februar. Dazu wird es vertiefende Vorträge geben zum...

[mehr]

Keine Kommentare

Uni-U-Bahn wäre nicht viel teurer

06.12.19

Artikel der FNP vom 06.12.2019 auf Seite 9

Nahverkehr Varianten für U4-Lückenschluss zwischen Bockenheim und Ginnheim kosten 190 bis 320 Millionen Euro

Eine Anbindung des Uni-Campus Westend ans U-Bahn-Netz würde um die 260 Millionen Euro kosten. Das ist das Ergebnis einer Untersuchung aller Varianten für den U4-Lückenschluss zwischen Bockenheimer Warte und Ginnheim. Die Uni-Variante ist damit nicht die teuerste Lösung. Es...

[mehr]

Keine Kommentare

Das Kleyerviertel kommt zum Zug

06.12.19

Artikel der FNP vom 06.12.2019 auf Seite 17

Gallus Trambahnen nutzen mit dem Fahrplanwechsel wieder die komplette Strecke in der Rebstöcker Straße

Nach vielen Jahren wird die Straßenbahn ab 15. Dezember wieder über die gesamte Strecke in der Rebstöcker Straße fahren. Die Linie 14 rollt fortan bis zur Mönchhofstraße weiter. Engstelle ist der 300 Meter lange, eingleisige Bereich. Den auszubauen hat die Stadt schlichtweg...

[mehr]

Keine Kommentare

Das Kleyerveirtel kommt zum Zug: Gallus Trambahnen nutzen mit dem Fahrplanwechsel wieder die komplette Strecke in der Rebstockerstraße

06.12.19

Artikel aus der Frankfurter Neuen Presse Seite 17

Nach vielen Jahren wird die Straßenbahn ab 15. Dezember wieder über die gesamte Strecke in der Rebstocker Straße fahren. Die Linie 14 rollt fortan bis zur Mönchhofstraße weiter. Engstelle ist der 300 Meter lange, eingleisige Bereich. Den auszubauen hat die Stadt schlichtweg verpennt.

 

Nach rund zehn Jahren geht die Straßenbahnstrecke im Kleyerviertel mit dem...

[mehr]

Keine Kommentare

Weiter Streit um neue Verkehrsinsel auf der Bockenheimer Landstraße

04.12.19

Artikel der Frankfurter Rundschau

Die Aktionsgemeinschaft Westend hat erneut massiv gegen die Aufzugspläne der Stadt für die U-Bahnstation Westend protestiert. Nicht der Aufzug an sich erregt die Gemüter, sondern, dass er mitten auf der Bockenheimer Landstraße an die Erdoberfläche treten soll.

Die Aktionsgemeinschaft Westend hat erneut massiv gegen die Aufzugspläne der Stadt für die U-Bahnstation Westend protestiert....

[mehr]

Keine Kommentare

Ein Beitrag vom Fachausschuss Verkehr

01.12.19

Beitrag aus dem CDU Frankfurt Magazin vom 01.12.2019 auf Seite 7


Die Stadt Frankfurt wächst, Frankfurt/ Rhein-Main floriert. Auch die Mobilität nimmt zu, es gibt mehr Verkehr und mehr Nachfrage nach Mobilitätsangeboten. In den Verkehrsströmen mischen sich Individual- und Wirtschaftsverkehre. Verschiedenste Verkehrsträger vom Fahrrad über den E-Roller, Kleinst-, Lieferwagenund Lkw, Straßenbahnen und Busse, dazwischen Fußgänger, teilen sich den...

[mehr]

Keine Kommentare

Anspruch für Frankfurt: Europäische Bürgerstadt

01.12.19

CDU- Weihnachtsbrief von Bettina M. Wiesmann vom 01.12.2019 auf den Seiten 16/17

 

Die Europawahl war ein Weckruf. Nach Jahrzehnten des schleichenden Niedergangs hat die CDU, die sechs von acht direkt gewählten Landtags- und Bundestagsabgeordnete und die meisten Stadtverordneten stellt, nur mehr in sechs der 43 Wahlbezirke Frankfurts die (relative) Stimmenmehrheit erzielt. Was geschieht hier? Hat sich das politische Koordinatensystem verschoben? Oder haben wir...

[mehr]

Keine Kommentare

Hartmann Nagel Art & Consulting

01.12.19

Aus dem Unternehmensreport des IHK Wirtschaftsforum 12/19 Seite 32

Themen des öffentlichen Personen-nahverkehrs bestimmen das Kern-geschäft von Hart-mann Nagel Art & Consulting, Frank-furt. Seit 1994 profitieren Kunden...

[mehr]

Keine Kommentare

Für modernen Ausbau von Frankfurts Verkehrsinfrastruktur

01.12.19

Weihnachtsbrief von Bettina M. Wiesmann 12/19 Seite 12 Pressemitteilung vom 10.09.2019

Gespräch mit PStS Steffen Bilger vom Bundesverkehrsministerium

Auf Initiative der Frankfurter Bundestagsabgeordneten Bettina M. Wiesmann (CDU) trafen am Montag, dem 9.9.2019, der CDU-Kreisvorsitzende, Stadtrat Jan Schneider, und der Vorsitzende des Fachausschusses Verkehr der CDU Frankfurt, Frank Nagel, und Wiesmann selbst den Parlamentarischen Staatssekretär im...

[mehr]

Keine Kommentare

Zukunftsfähige Wirtschaft braucht Umweltschutz. Wirksamer Umweltschutz braucht Innovation

01.12.19

Pressemitteilung vom 15.10.2019 aus dem Weihnachtsbrief von Bettina M. Wiesmann 12/19 Seite 14

OB Feldmann lenkt nach Kritik in Sachen IAA ein

Bettina M. Wiesmann MdB und Verkehrsfachmann Frank Nagel (beide CDU): „Gut, dass der Frankfurter OB in Sachen IAA eingelenkt hat. Ökonomie und Ökologie gehören zusammen: Zukunftsfähige Wirtschaft braucht Umweltschutz. Wirksamer Umweltschuttz braucht Innovation. Innovation entsteht in Unternehmen und macht Wirtschaft...

[mehr]

Keine Kommentare

Obere Berger Straße Fußgängerzone?

29.11.19

Artikel der FNP vom 29.11.2019 auf Seite 17

Viele Bornheimer loben die Idee, Autos komplett von der oberen Berger Straße zu verbannen. Das hat eine Umfrage der Goethe-Universitat ergeben.

Bornheim. Die Goethe-Universität Frankfurt hat die Bornheimer Bürger befragt, wie sich der Stadtteil verkehrlich entwickeln soll. Wie berichtet, wünschte sich demnach eine Mehrheit der Befragten eine Fugga.ngerzone zwischen den U-Bahn-Stationen...

[mehr]

Keine Kommentare

Uni-Umfrage in Frankfurt: Nördliche Berger Straße ohne Autos

26.11.19

Artikel der FR

Die Anwohner in Bornheim wollen eine Fußgängerzone zwischen Höhenstraße und Bornheim-Mitte. Eine Umfrage der Goethe-Universität ermittelte noch weitere Forderungen.

Die Goethe-Universität Frankfurt hat die Bornheimer befragt, wie sich der Stadtteil beim Verkehr entwickeln solle. Eine Mehrheit der Befragten wünscht sich demnach eine Fußgängerzone zwischen den U-Bahn-Stationen ...

[mehr]

Keine Kommentare

Umfrage: Mehr Quartiersgaragen

26.11.19

Artikel der Frankfurter Neue Presse vom 26.11.2019 auf Seite 10

Frankfurt. Die Arbeitsgruppe Mobilitätsforschung der Goethe-Universität hat kürzlich im CDU-Fach-ausschuss Verkehr neue Befragungsergebnisse zum Thema Quartiersenntwicklung und Mobilität vorgestellt. Initiiert wurde die Präsentation durch die Vorsitzenden der CDU-Fraktionen aus dem Ortsbeirat 3 (Nordend), Claudia Ehrhardt, und dem Ortsbeirat 4 (Bornheim und Ostend), Bodo Pfaff-Greiffenhagen....

[mehr]

Keine Kommentare

Kein Platz fürs Auto - Wieso Park and Ride im Rhein-Main-Gebiet nicht funktioniert

18.11.19

Defacto Videobeitrag

Bahn statt Auto für die Fahrt zum Job in Frankfurt. Viele Pendler, die mit dem Auto nach Frankfurt zur Arbeit fahren, würden ihre Autos gerne stehen lassen und mit der Bahn weiterfahren. Das klappt aber häufig nicht, weil es entweder kein entsprechendes Park+Ride-Angebot an der Strecke gibt oder der vorhandene Parkplatz zu den Hauptverkehrszeiten belegt ist. defacto hat sich auf Spurensuche...

[mehr]

Keine Kommentare

Schlechte Luft in Sachsenhausen? Umwelthilfe kooperiert mit Gegnern der Mainkai-Sperrung

13.11.19

Artikel aus der Frankfurter Rundschau

Die Mainkai-Sperrung in Frankfurt bleibt höchst umstritten. Jetzt schaltet sich mit der Deutschen Umwelthilfe eine neue Streitpartei ein – und überrascht.
Frankfurt - Die Deutsche Umwelthilfe klagt, weil Autos die Luft in Frankfurt zu sehr verdrecken. Während die Stadt versucht, ein Dieselfahrverbot noch abzuwenden, wenden sich nun Aktive aus der Bürgerinitiative "Sachsenhausen...

[mehr]

Keine Kommentare

U4-Ausbau wird aufgeschoben - Das ist der Grund

06.11.19

Artikel der FNP

Frankfurt -  "Ungefähr zehn Trassen" sind es, über die die Lücke in der U4 zwischen Bockenheimer Warte und Ginnheim geschlossen werden könnte. Welche genau, will Verkehrsdezernent Klaus Oesterling (SPD) in den nächsten zwei bis drei Wochen den Stadtverordneten vorlegen. Denn: "Die...

[mehr]

Keine Kommentare

Viele Trassen für U4 nach Frankfurt-Ginnheim

04.11.19

Artikel aus der Frankfurter Rundschau

Bei dem Schienen-Projekt sollen sich die Stadtverordneten auf maximal drei Varianten festlegen.

In den kommenden Wochen will der Magistrat den Stadtverordneten einen Vortrag zur Verlängerung der U4 von Bockenheim nach Ginnheim zukommen lassen. „Es ist das wichtigste ÖPNV-Projekt, das wir in dieser Stadt haben“, sagte Verkehrsdezernent Klaus Oesterling (SPD) der Frankfurter...

[mehr]

Keine Kommentare

VGF steigt später auf Ökostrom um

27.10.19

Artikel der FR

Dezernent: Kohlestrom-Vertrag wird Ende 2020 gekündigt / Klimadebatte im Römer

Die Verkehrsgesellschaft Frankfurt (VGF) steigt nicht Ende 2019, sondern frühestens Ende 2020 aus dem Kohlestromvertrag mit dem Energiekonzern Mainova aus. Das sagte Verkehrsdezernent Klaus Oesterling (SPD) am Rande der Klimadebatte am Donnerstag in der Frankfurter Stadtverordnetenversammlung. Ein...

[mehr]

Keine Kommentare

„Der faulste Oberbürgermeister Deutschlands“

27.10.19

Artikel der Frankfurter Allgemeine vom 27. Oktober 2020

Kein anderes Thema sorgt in der Frankfurter Politik für so viel Diskussionsbedarf wie das Automobil. Dabei unter Beschuss steht Oberbürgermeister Feldmann: Manche fordern gar seinen Rücktritt.

Das Thema Migration erregt die hessischen Politiker ebenso wie der Klimawandel und, im Zusammenhang damit, die Rechtspopulisten. In dieser Plenarwoche aber kochte ein Thema hoch, das die...

[mehr]

Keine Kommentare

Frankfurt: Kleine Schritte in Richtung Fahrradstadt

24.10.19

Artikel der FR

An der Schönen Aussicht sind 330 Meter Radweg rot markiert worden. Insgesamt will die Stadt 45 Kilometer Radwege bauen.

Die Stadt will bis 2023 rund 45 Kilometer Radwege bauen oder umgestalten. Das haben die Stadtverordneten im Sommer beschlossen. Vorausgegangen waren Verhandlungen mit der Initiative Radentscheid Frankfurt. Vier Monate nach dem Beschluss wurde der erste Radweg...

[mehr]

Keine Kommentare

„Die Oper und das Schauspiel tragen zur Standortqualität bei"

19.10.19

Artikel der Frankfurter Neue Presse vom 19.10.2019 auf Seite 12

Diesmal beschäftigen unsere Leser die Themen Kultur, Tramlinie 14 und eine Senckenberg-Ausstellung

Baustellenfahrplan reicht aus

Zum Artikel "Stadt streicht Alternative":
In der FNP hat der Vorsitzende des Fachausschusses Verkehr, Herr Nagel, doch tatsächlich erkannt, dass es vernünftig sei die Haltestelle Lokalbahnhof als Wendepunkt der Linie 14 ins Auge zu...

[mehr]

Keine Kommentare

"Eine Frechheit!" - Handwerker ärgern sich über Oesterlings Aussage zum Stadtverkehr

17.10.19

Artikel der FNP

Vor allem Betriebe verzweifeln an der Verkehrssituation in Frankfurt. Dass Stadtrat Klaus Oesterling die Kritik zurückweist, frustriert sie. 

Update vom Donnerstag, 17.10.2019, 16:43 Uhr: Handwerkskammer-Präsident Bernd Ehinger hat in der Debatte um eine Forsa-Umfrage zur Verkehrssituation in Frankfurt nachgelegt.

[mehr]

Keine Kommentare

Feinstaub-Messergebnisse (Imissionen) für die Schwanheimer Gemarkung

16.10.19

Artikel der SGZ

Für Schwanheim werden durch das Hessische Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie regelmäßig Luftkonzentrationen von Feinstaub (stündlich) und Ultrafeinstaub (mehrmals am Tag) gemessen. Leider gibt die Messstation die Belastung am Wohnort nicht sicher wieder, da sie im Wald nahe am Sportplatz liegt. Im Jahresdurchschnitt zeigt sich eine Feinstaub-Konzentration von 18 Mikrogramm/ m3 und...

[mehr]

Keine Kommentare

Gedenkstein für Flugpionier August Euler

16.10.19

Artikel der SGZ

Der Vorsitzende des CDUStadtbezirksverbandes Schwanheim/ Goldstein, Frank Nagel, freut sich, dass der Schwanheimer Michael Kreuzer den Flugpionier August Euler ehren will. Die CDU-Ortsbeirätin Ilona Klimroth hat daraufhin einen Antrag in den Ortsbeirat 6 eingebracht hat, dass der Magistrat prüfen soll an dem neu gestalteten Uferbereich ein Stein zu Ehren des Flugpioniers August Euler...

[mehr]

Keine Kommentare

Im Netzwerk zum Erfolg ! Jugendliche der Heisenrath-Siedlung spielen nach erfolgreicher Initiative auf saniertem Bolzplatz

16.10.19

Artikel der SGZ

Frankfurt, 13.09.2019 – Die Kinder und Jugendlichen der
Goldsteiner Siedlung „Im Heisenrath“ spielen seit heute auf
einem umfangreich modernisierten Bolzplatz. Die Neugestaltung
ist das Ergebnis eines Sanierungskonzepts, das diese in Eigenarbeit
entworfen haben. Ausgangspunkt war ein Wettbewerb, der die Sanierung
eines Bolzplatzes zum Ziel hatte. Ausgerufen hatten ihn...

[mehr]

Keine Kommentare

Mainkai-Alternative: Straßenbahnlinie 14 in Frankfurt fällt lange aus - das ärgert viele

16.10.19

Artikel der HNA

Frankfurt - Für einige Senioren ist der Weg zum Mittagessen am Montag (14.10.2019) urplötzlich zur Herausforderung geworden. Sie wollen zum Senioren-Mittagstisch ins Nachbarschaftszentrum Ostend in Frankfurt. Doch dorthin gibt es seit Montag plötzlich keine Verbindung mehr mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

[mehr]

Keine Kommentare

CDU-Verkehrsausschuss mit Fazit zur Verkehrsumfrage

14.10.19

Artikel des CDU-Kreisverbandes

Frankfurt am Main, 14. Oktober 2019 - Die veröffentlichte Umfrage zum Verkehr in Frankfurt-RheinMain trifft beim Fachausschuss Verkehr der Frankfurter CDU, unter der Leitung von Frank Nagel, auf große Zustimmung.

Handwerkskammer und Industrie- und Handelskammer hatten die Studie bei Forsa beauftragt. 1.000 Bürger und 300 Wirtschaftsunternehmen in Stadt und Region wurden befragt, wo...

[mehr]

Keine Kommentare

CDU-Fraktion fordert Dialog über Mobilitätskorridore

14.10.19

Artikel des CDU-Kriesverbandes

Frankfurt am Main, 14. Oktober 2019 - Die Zukunftsfähigkeit der Verkehrsgestaltung in der Stadt Frankfurt am Main macht einigen Organisationen große Sorge.

Anfang September 2019 sandten 16 verschiedene Institutionen (Universitäten und ...

[mehr]

Keine Kommentare

FA Verkehr/Frankfurter Senioren-Union begrüßt Seniorenticket Hessen

08.10.19

Beitrag aus dem CDU-KREISVERBAND FRANKFURT AM MAIN vom 08.10.2019

 

Seniorenticket aber auch für Einzelfahrten nötig

Frank Nagel, Vorsitzender des FA Verkehr der Frankfurter CDU

Frank Nagel, Vorsitzender des FA Verkehr der Frankfurter CDU

Frankfurt am Main, 08. Oktober 2019....

[mehr]

Keine Kommentare

Tempo 30: Autofahrer müssen auf Alleenring langsamer fahren

05.10.19

Artiekl der FNP

Seit vier Jahren ringt die Koalition in Frankfurt um ein nächtliches Tempolimit auf einigen Hauptstraßen. Nun wird der Kompromiss, den die Koalition im Frühjahr beschlossen hat, umgesetzt.

Frankfurt - „Nach den Herbstferien, ab dem 15. Oktober, gilt Tempo 30 in der Nacht auf der Nibelungenallee und der Rothschildallee“, sagte Verkehrsdezernent Klaus Oesterling (SPD. Auf diesem Teil des...

[mehr]

Keine Kommentare

Leserbrief

04.10.19

„Nicht alle ICEs werden unterirdisch halten“, FNP vom 04. Oktober 2020

Zu „Nicht alle ICEs werden unterirdisch halten“: Ob alle ICEs unterirdisch halten, ist gar nicht maßgeblich. Das wissen Verkehrsexperten ohne Tunnelblick. Es ist unstrittig, dass der S- und Regionalbahnverkehr an der Kapazitätsgrenze ist und mehr Platz braucht. Die Diskussion sollte wieder auf die Fakten zurückgeführt werden. Instruktiv ist die umfangreiche Präsentation der...

[mehr]

Keine Kommentare

Überraschung beim Tag der Verkehrsgeschichte

02.10.19

Artikel der SGZ

Der Vorsitzende des Museumsverein, Frank Nagel, freut sich, dass am Sonntag, den 29. September 2019, zum 16. Mal der Frankfurter Tag der Verkehrsgeschichte stattfand. Traditionell feiern das Verkehrsmuseum, das Feldbahnmuseum im Rebstock und die Historische Eisenbahn mit der Dampflok auf der Hafenbahn zusammen für die großen und kleinen Fans. Während der Verein Historische Straßenbahn der...

[mehr]

Keine Kommentare

„Frankfurts Prosperität lebt von der Erreichbarkeit“

01.10.19

Beitrag aus dem IHK Wirtschaftsforum „VERKEHRSINFRASTRUKTUR Mobilität sichern" vom 01.10.2019 auf Seite 3

„In Frankfurt gibt es einen hohen Bedarf an Gewerbeflächen und Wohnbebauung. Mit dem Integrierten Stadtentwicklungskonzept hat die Stadt einen Plan vorgelegt, wie dies funktionieren kann. Nun ist auch ein Plan notwendig, der die Zukunft der Verkehrsinfrastruktur aufzeigt. Unternehmen müssen ihre Wirtschaftsverkehre kalkulieren, die Mitarbeiter der Unternehmen sollten in Zukunft nicht auf die...

[mehr]

Keine Kommentare

Frankfurter Prosperität lebt von der Erreichbarkeit

01.10.19

Vorwort aus dem IHK Wirtschaftsforum 10/19 Seite 3

Liebe Leserinnen, liebe Leser!

Die Metropolregion FrankfurtRheinMain ist vom Verkehr geprägt: Täglich sind mehr als eine Million Beschäftigte inner-halb der Region unterwegs oder pendeln von Wohnort zu Arbeitsort – Tendenz...

[mehr]

Keine Kommentare

Leserbrief: Geht nicht um Minuten

26.09.19

Leserbrief aus der FNP

Zu nicht alle ICEs werden unterirdisch halten": Ob alle ICEs unterirdisch halten, ist garnicht maßgeblich. Das wissen Verkehrsexperten ohne Tunnelblick. Es ist unstrittig, dass der S- udn Regionalbahnverkehr an der Kapazitätsgrenze ist und mehr Platz braucht. Die Diskussion sollte wieder auf die Fakten zurückgeführt werden. Instruktiv ist die umfangreiche Präsentation der...

[mehr]

Keine Kommentare

Nach IAA-Kritik: Attacke auf OB Feldmann

19.09.19

Artikel der Frankfurter Rundschau vom 18.09.2020

CDU und AFD fordern Rücktritt des SPD-Politikers als Aufsichtsratschef bei Messe Frankfurt. Kritik an Autoindustrie schade der Stadt.

Die hessische CDU und AFD attackieren Frankfurts Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD). Politiker beider Parteien fordern seinen Rücktritt als Vorsitzender des Aufsichtsrates der Frankfurter Messegesellschaft. Die SPD im Römer stellt sich...

[mehr]

Keine Kommentare

U-Bahn-Netz in Frankfurt soll ausgebaut werden

18.09.19

Artikel der FAZ

Die Verlängerung der U5 zum Frankfurter Berg und im Westen zum Römerhof ist in Planung. Auf einen Anschluss in die Innenstadt müssen die Bewohner jedoch einige Jahre warten.

Seit Jahren warten die Bewohner des Frankfurter Bergs auf einen U-Bahn-Anschluss. Eigentlich sollte die Verlängerung der U-5-Strecke über die Station Preungesheim hinaus entlang der Homburger Landstraße bis...

[mehr]

Keine Kommentare

Tempo 30 bei Nacht: Weniger Lärm in der Nibelungenallee

16.09.19

Artikel aus der Frankfurter Rundschau

In Frankfurt freuen sich die Anwohner über die erste größere Tempo-30-Zone bei Nacht. Bis dahin war es ein langer Weg.

Frankfurt - Es war ein langer, harter Kampf, aber am Dienstag ist es so weit. Verkehrsdezernent Klaus Oesterling (SPD) erklimmt die Leiter und entfernt den Klebestreifen vom Tempo-30-Schild an der Nibelungenallee. Einige Anwohner applaudieren spontan. Von nun an...

[mehr]

Keine Kommentare

Tempolimit bringt Anwohnern im Alleenring Ruhe

16.09.19

Artikel aus der Frankfurter Neue Presse

Seit der vergangenen Nacht gilt auf einer der wichtigsten Frankfurter Durchgangsstraßen nachts Tempo 30. Das soll den Lärm für die Anwohner reduzieren.

Frankfurt - Wieder nachts durchlüften können: Das ist in der Wohnung von Martina Lansky (37) an der Rothschildallee nun möglich. Als sie mit ihrer Familie Ende 2016 her zog, ging das auch schon.

Damals...

[mehr]

Keine Kommentare

IHK warnt vor Pförtnerampeln

13.09.19

Artikel der FR

"IHK-Vizepräsident Frank Nagel, der als Verkehrsexperte der Frankfurter CDU auch kommunalpolitisch aktiv ist, forderte einen Ausbau des Schienennetzes – und machte sich dabei insbesondere für den Bau eines Fernbahntunnels, eines S-Bahn-Rings um Frankfurt, aber auch die Elektrifizierung der Taunusbahn stark. Er drängte zudem auf eine deutliche Erhöhung der Frankfurter Investitionen in die...

[mehr]

Keine Kommentare

Hoffen auf Hilfe von den Parteifreunden in der Hauptstadt

13.09.19

Artikel der FAZ

Die CDU wird in der Verkehrspolitik kaum wahrgenommen. Deshalb werfen sich jetzt der
Frankfurter Parteichef und die Frankfurter Bundestagsabgeordnete in Berlin ins Zeug.

Sperrung des nördlichen Mainkais, Erhöhung der Parkgebühren, Annahme
der Radentscheid-Forderungen: Diese und weitere Verkehrsthemen beherrschen die politische Diskussion in Frankfurt. Immer steht dabei...

[mehr]

Keine Kommentare

IHK lehnt Pförtnerampeln ab

11.09.19

Artikel der FNP

Verkehr Wirtschaftskammer fordert weiteren Ausbau des Verkehrsangebots in Frankfurt und Region

Die Industrie- und Handelskammer Frankfurt stellt sich eindeutig gegen eine Beschränkung des Autoverkehrs in Frankfurt.

VON CHRISTOPH MANUS

Frankfurt. Der Präsident der Industrieund
Handelskammer (IHK), Ulrich
Caspar, warnte am Dienstag etwa vor

[mehr]

Keine Kommentare

Drohende Fahrverbote in Frankfurt: IHK gegen Beschränkungen im Stadtverkehr

11.09.19

Artikel der FNP

Die Industrie- und Handelskammer Frankfurt stellt sich klar gegen eine Beschränkung des Autoverkehrs in Frankfurt.

Frankfurt.Der Präsident der Industrie- und Handelskammer (IHK), Ulrich Caspar, warnte am Dienstag etwa vor Pförtnerampeln an den Einfahrtsstraßen nach Frankfurt, auf deren Einrichtung Umweltministerin Priska Hinz (Grüne) drängt - die aber selbst die...

[mehr]

Keine Kommentare

02.09.19

Es ist schon fast Tradition, dass beim Sommergespräch der Stadtverordnetenfraktion der Frankfurter CDU die Sonne bis in die Abendstunden scheint. Auf der wunderbaren Terrasse die Mitten ins Grün des Goldsteinparks gebettet ist, fanden sich dieses Jahr 300 Gäste in das eingeschossige Bauwerk der Saalbau in Goldstein ein. Nach einer kurzen Begrüßung des seit dem 1. Juli neuen...

[mehr]

Keine Kommentare

Schienenersatzverkehr für U-Bahnen in Frankfurt: CDU fordert mehr Unterstützung für Fahrer und Informationen für Fahrgäste

02.09.19

Seit letzter Woche Montag fahren Schienenersatzverkehre (SEV) auf einer der Hautstrecken der U-Bahn in Frankfurt. Gleich 4 U-Bahnlinien sind betroffen von Maßnahmen an 16 Gewerken auf der Trasse der sogenannten A-Strecke. Und zwischen den Stationen „Schäfflestraße“ und „Enkheim“ gibt es ebenfalls SEV in Zusammenhang mit Arbeiten für den Riederwaldtunnel durch...

[mehr]

Keine Kommentare

Gelungener Auftakt zum neuen Kommunalwahlprogramm der Frankfurter CDU

01.09.19

Beitrag aus dem Frankfurt Magazin vom September 20 auf Seite 6

Für den 29. Juni hatte der Kreisvorsitzende Jan Schneider alle Mitglieder und Freunde der Frankfurter CDU, aber auch – erstmals – alle interessierten Bürgerinnen und Bürger in den Saalbau Ronneburg ein-geladen, um die gemeinsame Arbeit am neuen Kommunalwahlprogramm zu beginnen.

Das Signal war klar: Nur vier Wochen nach der diesjährigen Europawahl,  bei  der  die ...

[mehr]

Keine Kommentare

„Frankfurt für die Mobilitätsansprüche der Zukunft fit machen!“

01.09.19

Beitrag aus dem Frankfurt Magazin vom September 2019 auf Seite 15

CDU-Fraktion begrüßt Einigung mit dem „Radentscheid“

Die  CDU-Fraktion  sieht  in  der  Einigung  der  Römer-Koalition  mit  der  Bürgerinitiative  „Radentscheid“  einen  vernünftigen  Ansatz, Frankfurt am Main attraktiver für Fahrradfahrerinnen und Fahrradfahrer zu gestalten und für die Mobilitätsansprüche der...

[mehr]

Keine Kommentare

Auch Bahnstrecken haben Geburtstag – 130 Jahre „Frankfurter Waldbahn“

01.09.19

Artikel aus "Der Isenburger" vom 01.09.2019 auf Seite 6

Die  Straßenbahn-Strecke,  die  Neu-Isenburg  mit Frankfurt verbindet, wurde 130 Jahre alt! Am 5. Februar 1889 nahm ihr Vorläufer, die sogenannte  „Waldbahn“,  den  Betrieb  auf.  Und schon damals gab es Proteste – wie heute bei der Regionaltangente West! Überwiegend eingleisig fuhr die Dampfbahn genau 20,2 Kilometer zur Untermain-Brücke mit Abzweig...

[mehr]

Keine Kommentare

Frankfurter Handwerker fühlen sich schlecht behandelt und starten witzige Fotokampagne

22.08.19

Artikel der FNP

Mit witzigen Fotos und Statements per Video nehmen Handwerker in Frankfurt Stellung zur Verkehrspolitik. Sie fordern weniger Beschränkungen und vermissen eine einheitliche Linie in Frankfurt.

Frankfurt - Ludwig Held ist Innungsmeister der Dachdecker in Frankfurt. Die Verkehrspolitik sieht er als wachsendes Hindernis in der Ausübung seines Berufs. "Bei jeder Baustelle müssen wir...

[mehr]

Keine Kommentare

Sommerfest dre CDU-Fraktion in Saalbau in Goldstein

21.08.19

Artikel der "Kirchen Nachrichten"

Es ist schon fast Tradition, dass beim Sommergespräch der Stadtverordnetenfraktion der Frankfurter CDU die Sonne bis in die Abendstunden scheint. Auf der wunderbaren Terrasse die Mitten ins Grün des Goldsteinparks gebettet ist, fanden sich dieses Jahr 300 Gäste in das eingeschossige Bauwerk der Saalbau in Goldstein ein. Nach einer kurzen Begrüßung des seit dem 1....

[mehr]

Keine Kommentare

E-Scooter verbinden Nützlichkeit mit Spaß und Flexibilität. Ihr Potenzial erfüllt sich aber nicht von selbst, sondern braucht Rahmen und Regeln. Trotz Anfangsschwierigkeiten sind Rufe nach einem Verbot voreilig und unangemessen.“

20.08.19

Pressemitteilung

Bettina M. Wiesmann MdB: „Bettina M. Wiesmann MdB und Verkehrsfachmann Frank Nagel (beide CDU): "E-Scooter verbinden Nützlichkeit mit Spaß und Flexibilität. Ihr Potenzial erfüllt sich aber nicht von selbst, sondern braucht Rahmen und Regeln. Trotz Anfangsschwierigkeiten sind Rufe nach einem Verbot voreilig und unangemessen."

Nach der Straßenzulassung der E-Scooter haben...

[mehr]

Keine Kommentare

Linie 12: Die nächsten Bauarbeiten stehen an

17.08.19

Artikel der Frankfurter Woche

Ab Freitag, den 23. August fährt die Straßenbahnlinie 12 wieder auf dem Linienweg. Doch schon nach dem Wochenende kommt es zur nächsten Streckenunterbrechung. Von Montag, den 26. August bis einschließlich Samstag, den 31. August finden Gleisbauarbeiten im Bereich Paul-Ehrlich-Straße statt. Die Linie 12 verkehrt von der Rheinlandstraße nur bis Universitätsklinikum. Die Linie 19 wird in dieser...

[mehr]

Keine Kommentare

Leserbrief: Intensivere Fahrerschulung und mehr Vor-Ort-Infos für Fahrgäste

15.08.19

Leserbrief aus der Frankfurter Rundschau

Ich ziehe eine positive Bilanz des sechswöchigen Schienenersatzverkehrs. Nicht zufrieden bin ich mit der Beschilderung an den Bussen, die teilweise bis zum letzten Tag ungenügend war. Auch die Ortskenntnisse und Sprachkenntnisse der Busfahrer müssen zukünftig verbessert werden. Beim nächsten Schienenersatzverkehr muss daher dringend eine bessere Schulung und Einweisung der Busfahrer erfolgen....

[mehr]

Keine Kommentare

Leserbrief "Elterntaxis sind kein Phantomphänomen" zum Artikel "Eltern halten für ihre Kinder"

13.08.19

Leserbrief aus der FAZ

Elterntaxis sind kein Phantomphänomen. Wer in der Innenstadt wohnt, der weiß das. Vor allem Grundschüler werden noch immer gerne von ihren Eltern direkt vorm Schulhof abgesetzt und dort auch wieder abgeholt. Dabei sind die allermeisten Eltern rücksichtsvoll und kommen nicht auf die letzte Minute. Stress gibt es trotzdem, wenn das Schultor nahe einer Kreuzung zu stärker befahrenen Straßen liegt...

[mehr]

Keine Kommentare

Sechs Wochen Schienenersatzverkehr für U-Bahnen in Frankfurt: Gute Leistung – Verbesserungen möglich!

12.08.19

Artikel der CDU.ffm

CDU fordert intensivere Fahrerschulung und mehr Vor-Ort-Infos für Fahrgäste

 

Der Verkehrspolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Römer, Martin Daum, und der Vorsitzende des Fachausschusses Verkehr der Frankfurter CDU, Frank Nagel, ziehen eine gemischte Bilanz des sechswöchigen Schienenersatzverkehrs, der durch die Betriebsunterbrechung auf der Hauptstadtbahntrasse...

[mehr]

Keine Kommentare

Wenn die Bahn bimmelt, sind alle mit dabei

12.08.19

Artikel der Frankfurter Neue Presse vom 12.08.2019

Schwanheim. Die alten Trams auf dem Freigelände sind eine Augenweide. Doch die kleinsten Gäste interessieren sich mehr für die Hüpfburg oder dafür, an einer 1 :87-Modelltrambahnanlage selbst Züge in Bewegung zu setzen. „Das ist für die Kinder immer noch das Größte", sagt Frank Nagel, der Vorsitzende des Vereins Historische Straßenbahn der Stadt Frankfurt .(HSF). Seit vorigem Jahr gibt es...

[mehr]

Keine Kommentare

Verzögerungen beim Riederwaldtunnel - Kommt er eines Tages noch?

08.08.19

Artikel der FNP

Seit langem wartet Frankfurt auf den Riederwaldtunnel. Es wird aber noch dauern, bis ein Auto durch den Tunnel rollt.

Frankfurt - In einem Punkt trauert Klaus-Ludwig Schulz dem alten Firmenstandort hinterher. Im Gallus, direkt an der Galluswarte an der Mainzer Landstraße, war der Spezialhändler für technische Gummiwaren erheblich besser erreichbar. Seit Ende 2016 aber residiert...

[mehr]

Keine Kommentare

Signal auf Grün fürs Tram-Konzept

25.07.19

Artikel der Frankfurter Neuen Presse

Signal auf Grün fürs Tram-Konzept

Nahverkehr Neue Straßenbahn-Ideen von Dezernent Oesterling stoßen auf breite Zustimmung - Forderungen nach noch mehr

Breite Zustimmung erntet das neue Straßenbahnkonzept. Verkehrsdezernent
Klaus Oesterling (SPD) hatte es vor wenigen Tagen
in dieser Zeitung angekündigt. Koalitionspartner CDU und Grüne
wie auch die...

[mehr]

Keine Kommentare

Tram-Konzept: Neue Straßenbahn-Ideen stoßen auf breite Zustimmung

25.07.19

Artikel der FR

 

Tram-Konzept: Neue Straßenbahn-Ideen stoßen auf breite Zustimmung

Breite Zustimmung erntet das neue Straßenbahnkonzept. Verkehrsdezernent Klaus Oesterling (SPD) hatte es vor wenigen Tagen in dieser Zeitung angekündigt. Koalitionspartner CDU und Grüne wie auch die Römer-Opposition fordern sogar, dass der Ausbau im Nahverkehr noch umfangreicher...

[mehr]

Keine Kommentare

CDU fordert, dass weitere Straßenbahnen bestellt werden

22.07.19

Artikel der CDUffm

CDU fordert, dass weitere Straßenbahnen bestellt werden

Frank Nagel, Vorsitzender des FA Verkehr der Frankfurter CDU

Frankfurt am Main, 22. Juli 2019 - Im vergangenen Jahr hat die Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main (VGF) 45 neue Straßenbahnen der Baureihe "T" des Herstellers Alstom bestellt.

Dies reicht aber nur, um die bisherigen "R"-Wagen...

[mehr]

Keine Kommentare

Baustellenfahrplan reicht aus

19.07.19

Leserbrief zum Artikel "Stadt streicht Alternative" aus der FNP

In der FNP hat der Vorsitzende des Fachauschusses Verkehr, Herr Nagel, doch tatsächlich erkannt, dass es vernünftig sei die Haltestelle Linie 14 ins Auge zu fassen. Plötzlich und unerwartet. Doch zu früh gefreut, denn die Traffiq findet ein Haar in der Suppe: Einfach zum Totlachen, die Fahrpläne der Linie 14 und 18 kommen sich dort in Quere. Schon mal etwas vom sogenannten ...

[mehr]

Keine Kommentare

Erste Unfälle mit E-Scootern

12.07.19

Artikel der "Oberhessische Presse"

Erste Unfälle mit E-Scootern

Kritiker hatten gewarnt, nun sehen sie sich bestätigt: Kurz nach ihrer Einführung fallen die neuen E-Tretroller nicht nur positiv im Frankfurter Straßenbild auf.

Mehrere Unfälle hat die Polizei in den ersten Wochen mit E-Scooter-Verkehr in Frankfurt registriert. In einem Fall sei ein Fußgänger angefahren worden, der Benutzer des E-Tretrollers habe...

[mehr]

Keine Kommentare

Schienenersatzverkehr für U-Bahnen in Frankfurt: CDU fordert deutlich mehr Unterstützung für Fahrer und Informationen für Fahrgäste

11.07.19

Artikel der CDUffm

Schienenersatzverkehr für U-Bahnen in Frankfurt: CDU fordert deutlich mehr Unterstützung für Fahrer und Informationen für Fahrgäste

Frank Nagel, Vorsitzender des FA Verkehr der Frankfurter CDU

Frankfurt am Main, 11. Juli 2019. Seit letzter Woche Montag fahren Schienenersatzverkehre (SEV) auf einer der Hautstrecken der U-Bahn in Frankfurt.

Gleich 4...

[mehr]

Keine Kommentare

Änderung der Straßenverkehrsordnung und Rekordmittel zur Verbesserung der Radwege-Infrastruktur mehr als berechtigt!

14.06.19

Artikel des CDU-Kreisverbandes Frankfurt am Main

Wiesmann/Nagel: Änderung der Straßenverkehrsordnung und Rekordmittel zur Verbesserung der Radwege-Infrastruktur mehr als berechtigt!

Berlin/Frankfurt am Main, 14. Juni 2019 - Das Bundesministerium für Verkehr und Infrastruktur (BMVI) unter Minister Andreas Scheuer (CSU), hatte Anfang Juni einen Vorschlag für die Novellierung der Straßenverkehrsordnung (StVO) vorgelegt mit dem Ziel,...

[mehr]

Keine Kommentare

Rekordmittel und bessere Regeln für den Fahrradverkehr

14.06.19

Beitrag aus dem CDU Sommerbrief von Bettina M. Wiesmann MdB vom 14.06.2019

 

Bettina M. Wiesmann MdB und CDU-Verkehrsfachmann Frank Nagel begrüßen Engagement des Bundes

Das Bundesministerium für Verkehr und Infrastruktur (BMVI) unter Minister Andreas Scheuer (CSU) hatte Anfang Juni einen Vorschlag für die Novellierung der Straßenverkehrsordnung (StVO) vorgelegt. Hinzu kommen die Fortschreibung des Nationalen Radverkehrsplanes und Bundesmittel für...

[mehr]

Keine Kommentare

U4-Ausbau wird aufgeschoben - Das ist der Grund

11.06.19

Artikel aus der FNP

Bis ins nächste Jahr hinein wird die Entscheidung über den U4-Lückenschluss zwischen Bockenheim und Ginnheim aufgeschoben. Das ist der Grund.

Frankfurt - “Ungefähr zehn Trassen"sind es, über die die Lücke in der U4 zwischen Bockenheimer Warte und Ginnheim geschlossen werden könnte. Welche genau, will...

[mehr]

Keine Kommentare

Mit der U-Bahn zur Uni

01.06.19

Beitrag aus dem CDU Frankfurt Magazin Extra vom 01.06.2019 auf Seite 7

Mit der U-Bahn zur Uni

CDU: Vorwärts beim Stadtbahnbau!

Vor über zehn Jahren verschwand der baureife Plan zum Lückenschluss der U-Bahn zwischen Ginnheim und Bockenheimer Warte im Archiv der Frankfurter
Verkehrspolitik. Zwei andere Lösungen für die Neubaustrecke wurden seither diskutiert, die jedoch unter Kosten-/Nutzen-Gesichtspunkten eher behelfsmäßig

[mehr]

Keine Kommentare

Das neue IHK Präsidium

01.06.19

Aus dem IHK Wirtschaftsforum 06/2019 Seite 44

Ulrich Caspar (Präsident)

Mehrheitsgesellschafter und Prokurist, Econo consultations Immobilien- und Unternehmens-

[mehr]

Keine Kommentare

Leserbrief

31.05.19

Zum Leserbrief "U-Bahn-Halt an der Uni wird teuer" von Dennis Pfeiffer-Goldmann in der FNP vom 28. Mai 2019

Es gibt eine echte Chance, die Universität auf dem Campus Westend an das U-Bahn-Netz der Stadt anzuschließen. Die 2006 planfestgestelte Variante für eine Trasse zum Lückenschluss zwischen Ginnheim und Bockenheimer Warte (Linie U4) wurde zwar nicht realisiert. Und dies bedeutet , dass noch immer nach einer Lösung zur Entlastung der stark durch Schienen- und Autoverkehr genutzten Eschenheimer...

[mehr]

Keine Kommentare

Wann bekommt der Westend-Campus endlich den U4-Anschluss?

28.05.19

Artikel der Frankfurter Rundschau und der FNP

Wann bekommt der Westend-Campus endlich den U4-Anschluss?

Der Lückenschluss für die U-Bahn-Linie 4 verzögert sich erneut. Im Verkehrsdezernat wird auch eine mögliche Führung direkt unter den Uni-Campus Westend hindurch geprüft. Eines ist schon jetzt klar: Diese Lösung würde noch deutlich teurer.

Frankfurt - Der Weg zur Vorlesung ist an der Frankfurter...

[mehr]

Keine Kommentare

Oberleitungsbusse sind kein Allheilmittel

23.05.19

Artikel der Frankfurter Neue Presse vom 23.052019

Nahverkehr Elektro-Alternative für hochbelastete Linien? Dezernent warnt vor Kosten und Problemen

Der Oberleitungsbus als Alternative zu Dieselbussen? Das klingt nach einer sauberen Möglichkeit für den Frankfurter Nahverkehr - zuletzt wurden O-Busse für die Buslinie 30 zwischen Sachsenhausen und Bad Vilbel gehandelt. Doch wie realistisch ist diese Idee?

Frankfurt/Bad Vilbel....

[mehr]

Keine Kommentare

Kommt die Linie 16 zurück?

03.05.19

Atikel der OP

Diskussion um Straßenbahn gewinnt an Fahrt

Kommt die Linie 16 zurück?

<time itemprop="datePublished" datetime="2019-05-03T09:56">03.05.19 09:56</time>

<figure><figcaption>Die gute alte Zeit? Bis zum Start im Jahr 1995 des S-Bahn-Zeitalters in Offenbach verband die Straßenbahnlinie 16 Offenbach und...

[mehr]

Keine Kommentare

Mit der Straßenbahn nach Offenbach

02.05.19

Artikel der FAZ

Die Frankfurter IHK und der Verkehrsdezernent wünschen sich eine Verlängerung der Straßenbahnlinie 16 in die Nachbarstadt Offenbach. Doch wer soll das bezahlen?

Mehr? Hier klicken.

[mehr]

Keine Kommentare

Kommt jetzt eine Ringbahn, die Offenbach und Frankfurt verbindet?

19.04.19

Artikel der FNP/ OP

Kommt jetzt eine Ringbahn, die Offenbach und Frankfurt verbindet?

Die Straßenbahnlinie 16 könnte Frankfurt und Offenbach miteinander verbinden. Das würde beiden Städten nutzen.

Frankfurt - Am 18. April 1884 fuhr erstmals eine Straßenbahn (mit Holzrädern) der damaligen Frankfurt-Offenbacher Trambahn-Gesellschaft (FOTG) von der Alten Brücke in Frankfurt bis...

[mehr]

Keine Kommentare

Offener CDU-Stammtisch: Uwe Serke aus dem Landtag zu Gast. Die "Alt-Schwanheimer" und weiteres zum Verkehr

17.04.19

Artikel aus der SGZ Seite 2

Am 11. April 2019 lud die CDU Schwanheim/Goldstein zum offenen Stammtisch ein. Auch diesmal waren die Plätze rund um den Abgeordneten Uwe Serke im Schwanheimer „Seppche“ in Alt-Schwanheim 8 schnell gefüllt. Die Ortsbeirätin Ilona Klimroth und weitere Mitglieder der CDU Schwanheim/Goldstein waren als Ansprechpartner vertreten. Der Vorsitzende der CDU Schwanheim/Goldstein, Frank Nagel, und der...

[mehr]

Keine Kommentare

TraffiQ testet Elektrobus in Frankfurt

16.04.19

Artikel der Frankfurter Rundschau

Traffiq testet Elektrobus in Frankfurt

von Florian Leclerc

Traffiq testet „ieTram“ auf der Linie 75. Die Ladetechnik soll im neuen Betriebshof installiert werden.

Katja Lennig hievt den Kinderwagen am Montagmorgen in den schwarzen Elektrobus, der auf der Linie 75 zwischen Campus Westend und Bockenheimer Warte fährt. Der Gelenkbus ist mit 18 Metern...

[mehr]

Keine Kommentare

Fachausschuss Verkehr der Frankfurter CDU begrüßt die Verlängerung der Linie 14 zur Mönchhofstraße

16.04.19

Artikel des CDU-Kreisverbandes Frankfurt am Main

 

Fachausschuss Verkehr der Frankfurter CDU begrüßt die Verlängerung der Linie 14 zur Mönchhofstraße

Frankfurt am Main, 16. April 2019 - Der Aufsichtsrat der Aufgabenträgergesellschaft traffiQ hat turnusgemäß die Angebotsänderungen für den Frankfurter Öffentlichen Nahverkehr beschlossen.

Vorgestellt wurden die Änderungen, die am 15. Dezember 2019 in...

[mehr]

Keine Kommentare

120 Jahre städtische Straßenbahn - Frankfurter Straßenbahnen oft zu kurz

15.04.19

Artikel der Frankfurt Live

120 Jahre städtische Straßenbahn – Frankfurter Straßenbahnen oft zu kurz

von Frank Nagel

(15.04.2019) Die Bahnen der elektrischen Straßenbahn in Frankfurt sollen länger werden. Das fordert Frank Nagel, Vorsitzender des Fachausschusses Verkehr der Frankfurter CDU.

Die Frankfurter Straßenbahn sollte einst aus der Innenstadt...

[mehr]

Keine Kommentare

Ängste des Taxigewerbes ernstnehmen!

11.04.19

Atikel des CDU-Kreisverbandes Frankfurt am Main

Nagel/Wiesmann: Ängste des Taxigewerbes ernstnehmen! Diskussion zur Novelle des Personenbeförderungsgesetzes beginnt erst

Berlin/Frankfurt am Main, 11. April 2019 - Die Taxifahrer hatten am 10. April 2019 einen eigenen bundesweiten Aktionstag. Anlass ist ein Eckpunktepapier zur Novellierung des Personenbeförderungsgesetzes (PBefG). 

Der Vorschlag ist aus Sicht des...

[mehr]

Keine Kommentare

Nagel (FA Verkehr): 120 Jahre städtische Straßenbahn – Frankfurter Straßenbahnen oft zu kurz

10.04.19

Artikel der CDUffm

Nagel (FA Verkehr): 120 Jahre städtische Straßenbahn – Frankfurter Straßenbahnen oft zu kurz

Frankfurt am Main, 10. April 2019 - Die Bahnen der elektrischen Straßenbahn in Frankfurt sollen länger werden. Das fordert Frank Nagel, Vorsitzender des Fachausschusses Verkehr der Frankfurter CDU.

Die Frankfurter Straßenbahn sollte einst aus der Innenstadt verschwinden.

Sie...

[mehr]

Keine Kommentare

Keine Carsharing-Parkplätze, weil das Schild dafür fehlt

03.04.19

Artikel der hessenschau.de

Stockende Verkehrswende Keine Carsharing-Parkplätze, weil das Schild dafür fehlt

Carsharing liegt im...

[mehr]

Keine Kommentare

Carsharing-Parkplätze

03.04.19

Videobeitrag der hessenschau.de

Immer wieder aktuell: Carsharing ... Hessenschau vom 03.04.2019 (mein Beitrag ab Minute 16:50): Videobeitrag der hessenschau.de

[mehr]

Keine Kommentare

Zukunft der Mobilität

01.04.19

Beitrag des Fachauschusses Verkehr im CDU Frankfurt Magazin vom 01.04.2019 auf Seite 21

Seit 2017 ist der FA Verkehr aktiv beim Thema Mobilität. Neben gewählten Kommunalpolitikern sitzen Bundestagsabgeordnete, CDU-Mitglieder sowie Gäste und Fachvertreter beieinander und nehmen regelmäßig an Veranstaltungen teil. Die Themen Verkehr und Mobilität rücken zunehmend in das Bewusstsein der Gesellschaft. Viele stellen sich die Frage, wie wir die Herausforderungen in den Metropolen...

[mehr]

Keine Kommentare

Carsharing: Rund 50 000 Frankfurter nutzen das Angebot schon

29.03.19

Artikel der FNP

 

Carsharing: Rund 50 000 Frankfurter nutzen das Angebot schon

von Daniel Gräber

Keine Kommentare

Carsharing ist ein unverzichtbarer Baustein eines zukunftsweisenden Mobilitätskonzepts für die Metropolregion

28.03.19

Artikel des CDU-Kreisverbandes Frankfurt am Main

Nagel/Wiesmann: Carsharing ist ein unverzichtbarer Baustein eines zukunftsweisenden Mobilitätskonzepts für die Metropolregion

Berlin/Frankfurt am Main, 28. März 2019 - Das Carsharing ist eine noch junge Art der Mobilität. Sein Potenzial zur Verbesserung des innerstädtischen Verkehrs in Frankfurt war Thema einer ...

[mehr]

Keine Kommentare

U-Bahn zur Frankfurter Goethe-Universität

28.03.19

Artikel der Frankfurter Rundschau

U-Bahn zur Frankfurter Goethe-Universität

von Florian Leclerc


Hochschulpräsidentin Birgitta Wolff fordert eine bessere Anbindung des Westend-Campus an den Nahverkehr. Die Frankfurter CDU schlägt eine neue Trasse vor.
Die Frankfurter Goethe-Universität fordert die Stadt dazu auf, den Campus Westend besser an den öffentlichen Nahverkehr anzubinden....

[mehr]

Keine Kommentare

Kommt die U-Bahn-Station unter dem Campus Westend?

28.03.19

Artikel der FAZ

Die Universitätspräsidentin Brigitta Wolff fordert eine bessere Anbindung des Campus Westend an den öffentlichen Nahverkehr. Um die Überbelastung zu verringern, schlägt die CDU eine neue U4-Variante vor.

Mehr zu diesem Beitrag

[mehr]

Keine Kommentare

Erst Ausbau der Infrastruktur, dann Zweisystembahnen

25.03.19

Leserbrief

Zum Leserbrief "Zweisystembahnen lohnen nicht" von Thomas J. Schmidt in der FNP vom 15. März 2019:

„Zweisystembahnen lohnen nicht“ – Dieser Titel suggeriert, dass die Zweisystembahnen das eigentliche Problem sind. Meines Erachtens besteht jedoch eine ganz andere Problematik: Die Infrastruktur in Frankfurt ist sowohl im lokalen Nahverkehr als auch im Regionalverkehr...

[mehr]

Keine Kommentare

Einhausung - endlich sagt Frankfurt, was es will!

06.03.19

Pressemitteilung

01.03.2019 Pressemitteilungen

CDU-Verkehrsfachmann Frank Nagel und Bettina M. Wiesmann MdB: Einhausung - endlich sagt Frankfurt, was es will. Große Lösung ist Jahrhundertchance für Stadt und...

[mehr]

Keine Kommentare

Oberleitungsbusse in Frankfurt am Main

01.03.19

Der O-Bus fuhr in Frankfurt die für den Berufsverkehr wichtige Linie 60
zwischen Heddernheim und Praunheim-Brücke. Über diese Strecke
war ein Fahrdraht gespannt, der den Oberleitungsbus mit der benötigten
Elektrizität versorgte. An beiden Endstationen der Linie 60
konnte die Stromversorgung der Straßenbahn genutzt werden. Wegen anstehender größerer Investitionen aufgrund...

[mehr]

Keine Kommentare

Danke für Ihr Vertrauen!

26.02.19

Erneutes Mitglied der IHK-Vollversammlung

Herzlichen Dank an alle Unternehmerinnen und Unternehmer, die vom Wahlrecht bei den IHK-Wahlen gebraucht gemacht haben!

Ich bedanke mich auch bei allen, die mich gewählt haben und danke für das Vertrauen! Besonderen Dank an meine Unterstützer, die es ermöglicht haben, dass ich wieder in die Vollversammlung der IHK Frankfurt am Main gewählt wurde.

[mehr]

Keine Kommentare

"Falschparkerin behindert Tram" - Frankfurter Rundschau vom 2. Februar 2019

25.02.19

Leserbrief

Leserbrief zum Artikel "Falschparkerin behindert Tram" der Frankfurter Rundschau vom 2. Februar 2019:

Ich bin der Meinung, dass eine mündliche Verwarnung für ein Parkvergehen dieser Größe keinesfalls...

[mehr]

Keine Kommentare

Erst die Fakten

13.02.19

Leserbrief

Die Mehrkosten für den Bau der U-Bahn is Europaviertel ("Bomben bremsen Bauarbeiten ", F.A.Z. vom 26. Jaunuar) sollen nach Ansicht dieses Lesers nicht zu vorschnellen Schlüssen verleiten.


Als Konsequenz der Preissteigerung beim Bau im Europaviertel mutmaßte der Verkehrsdezernent, dass zukünkftige U-Bahn.Projekte nicht mehr gebaut werden können. Doch bei...

[mehr]

Keine Kommentare

In der U-Bahn von Frankfurt nach Neu-Isenburg

11.02.19

Artikel der Frankfurter Rundschau

In der U-Bahn von Frankfurt nach Neu-Isenburg

von Annette Schlegl


Ein Frankfurter CDU-Verkehrspolitiker regt eine Verlängerung der U-Bahn-Strecke über den Südbahnhof hinaus an.

[mehr]

Keine Kommentare

130 Jahre sind lange genug – U-Bahn bis Neu-Isenburg verlängern

04.02.19

Leserbrief

Der Vorsitzende des Fachausschusses Verkehr der Frankfurter CDU, Frank Nagel, erinnert daran, dass vor 130 Jahre die Strecke durch den Stadtwald bis zur Stadtgrenze Neu-Isenburg in Betrieb genommen wurde. Anfangs als Dampfstraßenbahnbetrieben, war sie seit 1929 als elektrische Straßenbahn unterwegs. Heute verkehrt hier die Tramlinie 17 in der Hauptverkehrszeit im 7,5-Minuten-Takt. Erste Ideen...

[mehr]

Keine Kommentare

Eingleisiger Lückenschluss verfehlt das Ziel

15.01.19

Zum Leserbrief „Eingleisig zur Endhaltestelle“ vom 7. Januar von Joachim Sawinski

Die Studie zu den Varianten für den Lückenschluss auf der U-Bahn-Strecke zwischen Bockenheimer Warte und  Ginnheim wird sicher in Kürze veröffentlicht werden. Es ist also zu früh für signifikante Aussagen. Zwar gibt es einen Ergebnisbericht aus dem Jahr 2015, aus dem Schlüsse gezogen werden können, aber sowohl die Überlegungen zur Streckenführung als auch die Kostenkalkulationen wurden...

[mehr]

Keine Kommentare

Comeback der O-Busse

14.01.19

Artikel der FR

Sie sind leise und stoßen keine Schadstoffe aus. Der CDU-Verkehrspolitiker Frank Nagel schlägt Oberleitungsbusse auch für Frankfurt vor.

Durch Frankfurt sollen wieder Oberleitungsbusse fahren wie einst in den 1940er und 1950er Jahren. Das fordert der CDU-Verkehrsfachmann Frank Nagel und schlägt denkbare Linien vor.

An die Oberleitungsbusse werden sich die über 60-Jährigen...

[mehr]

Keine Kommentare

Neue Chance für den „O-Bus“?

08.01.19

Vor 75 Jahren fuhr der erste Oberleitungsbus in Frankfurt

Am 6. Januar 2019 wäre der Oberleitungsbus in Frankfurt 75 Jahre alt geworden. Darauf weist Frank Nagel, Vorsitzender des Fachausschuss Verkehr der Frankfurter CDU hin. Am 6. Januar 1944 wurde das erste Fahrzeug in Betrieb genommen. Grund für die Einführung des O-Busses war Treibstoffmangel während des Krieges. Auch in Offenbach verkehrten O-Busse, von 1951 bis 1972 auf drei Linien. Nagel, der...

[mehr]

Keine Kommentare

Freie Fahrt auf der Elisabethenstraße

28.11.18

Leserbrief

Leserbrief zum Artikel "Freie Fahrt auf der Elisabethenstraße" der Frankfurter Rundschau vom 22. November 2018:

Ich bitte bei dem sensiblem Thema...

[mehr]

Keine Kommentare

Fachausschuss Verkehr der CDU fordert Verlängerung der Linie 14 bis zur Mönchhofstraße

27.11.18

Frank Nagel begrüßt Verbesserung der Verkehrsanbindung

Die Überlegung die Linie 14 zu einem späteren Zeitung bis zur Mönchhofstraße zu verlängern findet die volle Unterstützung des Fachausschuss der CDU: „Auch die Bewohner im Bereich der Haltestellen „Wickerer Straße“ und „Mönchhofstraße“ sollen von der Angebotsverbesserung profitieren. Nagel mahnt aber an, dass „mittelfristig auch der zweigleisigen Ausbau der Strecke in der Rebstöcker Straße...

[mehr]

Keine Kommentare

Fachausschuss Verkehr der Frankfurter CDU begrüßt die Einrichtung eines zweiten Mikrodepot in der Frankfurter Innenstadt durch DHL

07.11.18

Pressemitteilung

Ein funktionierender Wirtschaftsverkehrs ist für die Funktionsfähigkeit von Unternehmen und Einzelhandel wichtig. Auch durch den Onlinehandel steigt der Lieferverkehr kontinuierlich und damit die Belastung für Anwohner und Autofahrer. Zwar sind die sogenannten KEP-Dienstleister (Kurier, Express- und Paketdienstleister) nur ein Teil des innerstädtischen Verkehrs, doch stellen sie mit einer...

[mehr]

Keine Kommentare

Bund hat Frankfurts Bedeutung für die Region, für Hessen und für das Land erkannt

06.11.18

Pressemitteilung

Der Vorsitzende des Fachausschuss Verkehr der Frankfurter CDU, Frank Nagel, zeigt sich überglücklich, über die Entscheidung, dass der Ausbau des Frankfurter Knotens im Bundesverkehrswegeplan 2030 nun in den "Vordringlichen Bedarf" gekommen ist: "Die Hochstufung des Frankfurter Knotens in die Kategorie " Vordringlichen Bedarf" ist ein wichtiges Signal für die gesamte...

[mehr]

Keine Kommentare

Leichtere Triebwagen für weniger Lärm an der Bahnstrecke

04.11.18

Pressemitteilung

Am Samstag, den 3.11. fanden auf der Strecke zwischen Höchst und Bad Soden Fahrten eines Zweisystem-Fahrzeuges aus Karlsruhe statt. Im Zuge der Planungen der zukünftigen Regionaltangente West (RTW) ist vorgesehen, ähnliche Fahrzeuge einzusetzen.

Gegenwärtig verkehren auf der RB 11 zwischen Höchst und Bad Soden elektrische Eisenbahnfahrzeuge der Baureihe 1440 der Hessischen Landesbahn....

[mehr]

Keine Kommentare

50 Jahre U-Bahn

01.11.18

Beitrag aus dem CDU Frankfurt Magazin EXTRA vom 01.11.2018 auf Seite 3

50 Jahre U-Bahn

Jubiläum und verkehrspolitischer Ausblick

Die erste Frankfurter U-Bahn-Linie hieß A1 und wurde vor 50 Jahren in Betrieb genommen. Heute ist die Frankfurter U-Bahn nicht mehr wegzudenken. Dass sie gebaut wurde, war aber keineswegs eine einfache Beschlusssache.

Als der entscheidende Magistratsbeschluss „M 337“ am 4. Juli 1961 im Stadtparlament...

[mehr]

Keine Kommentare

50 Jahre Frankfurter U-Bahn

31.10.18

Artikel im IHKWirtschaftsForum

In der neuen Ausgabe des IHK WirtschaftsForums von Oktober 2018 habe ich einen Artikel über den Ausbau der Frankfurter U-Bahn zum 50 jährigen Jubliäum geschrieben.

Den Artikel finden Sie hier.

[mehr]

Keine Kommentare

RTW: Zug-Flügelung entlastet Anwohner zwischen Sossenheim und Höchst

30.10.18

Pressemitteilung

Die Regionaltangente West (RTW) wird als Tangentialverbindung im Frankfurter Westen zu einer deutlichen Stärkung des schienengebundenen Nahverkehrs in der Region führen. Das RTW-Verkehrskonzept sieht zwei Linien vor: Zwischen Bad Homburg bzw. Praunheim im Norden und Neu-Isenburg und Dreieich-Buchschlag im Süden. Mittlerweile sind zusätzlich Sulzbach und Bad Soden der Planungsgesellschaft RTW...

[mehr]

Keine Kommentare

Die nächsten Bauarbeiten stehen an

27.10.18

Linie 12, 15 und 19 sind betroffen

Von Montag, den 29. Oktober bis einschließlich Samstag, den 10. November finden Gleisbauarbeiten im Bereich des Universitätsklinikums statt. Die Linie 12 verkehrt von der Rheinlandstraße nur bis zur Triftstraße. Die Linie 19 wird in dieser Zeit komplett eingestellt und die Linie 15 verkehrt nicht in Niederrad. Dafür wird einen Schienenersatzverkehr mit Bussen zwischen...

[mehr]

Keine Kommentare

CDU-Infostand

26.10.18

Uwe Serke zu Gast mit seinem Wahlkampf-Bulli

Landtagsabgeordnter Uwe Serke stand interessierten Bürgerinnen und Bürgern am CDU-Infostand in Schwanheim Rede und Antwort...

Den Artikel finden Sie

[mehr]

Keine Kommentare

Fachausschuss Verkehr hat sich schnell etabliert

26.10.18

Artikel im Frankfurt Magazin

Das aktuelle Frankfurt Magazin der CDU von Oktober berichtet über die schnelle Etablierung des Fachausschuss Verkehr:

Mobilität bekommt zunehmend mehr Aufmerksamkeit...

[mehr]

Keine Kommentare

Linie 12: Die nächsten Bauarbeiten stehen an.

24.10.18

Artikel aus der SGZ Seite 3

Ab Donnerstag, den 25. Oktober fahren die Straßenbahnen in Niederrad und Sachsenhausen wieder auf dem Linienweg. Doch schon am Wahl-Sonntag, den 28.10.2018 kommt es durch den Mainova Frankfurt Marathon zu zahlreichen Behinderungen. Die Linie 12 verkehrt von ca. 08.00 bis 10.30 Uhr nur zwischen Rheinlandstraße und Willy-Brandt-Platz. Voraussichtlich von ca. 10.30 bis 13.30 Uhr verkehrt sie...

[mehr]

Keine Kommentare

Der Ausbau geht weiter

01.10.18

Artikel aus dem IHK Wirtschaftsforum

Der Ausbau geht weiter

Ein wenig irreführend ist es schon, wenn eine Untergrund-bahn – kurz U-Bahn – so heißt, dann aber doch überwiegend oberirdisch verläuft. Die Frank-furter Fahrgäste ficht das nicht an: In 2017 nutzten 134 Millionen Menschen das Verkehrsmittel.

S T E C K B R I E F
Frankfurter U-Bahn

Rammschlag

28. Juni...

[mehr]

Keine Kommentare

Aktiv beim Thema Mobilität etabliert

01.10.18

Beitrag aus dem CDU Frankfurt Magazin vom 01.10.2018 auf Seite 25

Mobilität bekommt immer mehr Aufmerksamkeit und Bedeutung. Vor diesem Hintergrund ist die Etablierung des
Fachausschusses Verkehr der CDU Frankfurt gelungen und verzeichnet guten Zuspruch.


Im Jahr 2017 hat der FA Verkehr im Wesentlichen Besuche zum Informationsaustausch bei Vertretern der unterschiedlichen Verkehrsträger organisiert. So ging
es um die Themen:...

[mehr]

Keine Kommentare

Sommerfest der CDU am 8. September

10.09.18

Landtagsabgeordnete Uwe Serke und Michael Boddenberg zu Gast

Als Sommerfest fand am Samstag, den 8. September im Kobelt-Zoo ein gemütliches Kaffeetrinken auf Einladung der CDU Schwanheim/Goldstein statt. Durch den Neuzuschnitt der Wahlkreise 34 und 37 stellen Schwanheim und Goldstein in Zukunft zwei Landtagsabgeordnete. Für den „Schwanheimer Wahlkreis“ 34 tritt

[mehr]

Keine Kommentare

CDU Frankfurt möchte Linie 14 verlängern

06.09.18

Linie 14 ab Dezember 2019 bis Mönchhofstraße?

Am 30. August berichtete die Frankfurter Rundschau über die Idee der Frankfurter CDU, die Linie 14 bis zur Mönchhofstraße auszubauen.

Den ganzen Artikel finden Sie hier.

[mehr]

Keine Kommentare

Umgehungsstraße zwischen Bergen und dem Preungesheimer Dreieck

23.07.18

„Wir müssen in der Region gemeinsam handeln und uns gegenseitig helfen.“

"... Dafür plädiert auch Frank Nagel, der Vorsitzende des Fachausschusses Verkehr der Frankfurter CDU – und bringt neben der von Wysocki vorgeschlagenen Verlängerung der Straßenbahn nach Bad Vilbel auch die Weiterführung der U 5 über den Frankfurter Berg hinaus auf den Bahngleisen in die Wetterau ins Gespräch.: ...

[mehr]

Keine Kommentare

CDU auf Tour mit dem ADFC am 19. Juli

20.07.18

Mehr Sicherheit für Radfahrer

"Wir haben im Nordend in den letzten Jahren schon viel in puncto Sicherheit für Radfahrer erreicht. Es gibt aber immer noch viel zu tun“, erläutert Claudia Ehrhardt die Fraktionsvorsitzende der Christdemokraten die Intention der Tour. „Wir wollen die...

[mehr]

Keine Kommentare

Martin Daum und Frank Nagel: "Anteil des Radverkehrs weiter erhöhen"

11.07.18

Artikel aus der SGZ Seite 3

Frankfurter CDU gibt erste Stellungnahme zum „Radentscheid“ ab

Die Frankfurter CDU äußert sich zum heute von den Initiatoren des „Radentscheids Frankfurt“ bekannt gegebenen Ergebnis der Unterschriftensammlung für ein Bürgerbegehren gemäß § 8b der Hessischen Gemeindeordnung. „Wir begrüßen das Engagement der Bürgerinitiative und...

[mehr]

Keine Kommentare

Linie 15 soll durchs Lyoner Quartier rollen

20.06.18

Artikel der Frankfurter Neue Presse vom 20.06.2018

Immer rasanter entwickelt sich die einstige Bürostadt – inzwischen Lyoner Quartier tituliert – zu einem Mischgebiet, in dem nun auch verstärkt gewohnt wird. Vor dem Hintergrund dieses Strukturwandels wird eine Verlängerung der Straßenbahnlinie 15 in das Lyoner Quartier gefordert. Neu ist die Idee nicht.

Langsam wandelt sich die einstige Bürostadt zum neuen Wohn- und...

[mehr]

Keine Kommentare

Nur 4 Prozent des NOx-Schadstoffausstoßes erfolgt durch Busse

14.06.18

Fachausschuss Verkehr und Frank Nagel diskutieren

Einen Beitrag zu diesem Thema finden Sie auf der Webseite der CDU Frankfurt.

[mehr]

Keine Kommentare

Fachausschuss Verkehr der CDU Frankfurt, unter Leitung von Frank Nagel, gratuliert DB S-Bahn Rhein-Main zum 40-jährigen Jubiläum

30.05.18

Verbesserung bei der Fahrgastinformation angemahnt

Das hiesige S-Bahnnetz bildet das verkehrliche Rückgrat der Pendlermetropole FrankfurtRheinMain und ist damit Herzstück der Wirtschaftsregion. Der Vorsitzende des Fachausschuss Verkehr der CDU Frankfurt, Frank Nagel gratuliert mit den Worten: „Damit ist die S-Bahn heute sprichwörtlich ein fester Bestandteil des täglichen Lebens der Region.“ Begonnen hatte alles am 28. Mai 1978 mit einem 2,6...

[mehr]

Keine Kommentare

Fahrgastinformation der Linie 12 muss verbessert werden

16.05.18

Artikel aus der SGZ Seite 4

Seit 7. Mai verkehrt die Straßenbahnlinie 12 von Schwanheim kommend nur bis zur S-Bahnstation Niederrad. Noch bis 22. Juni verkehrt die Linie 12 auf zwei Abschnitten. Von Fechenheim kommend fährt die Linie 12 bis zur Triftstraße und weiter zum Oberforsthaus. Zwischen Bürostadt Niederrad und Oberforsthaus wird ein Schienenersatzverkehr (SEV) mit Bussen eingerichtet.

Der Umstieg in die...

[mehr]

Keine Kommentare

Mehrere Unterbrechungen der Linie 12 durch Gleisbauarbeiten in 2018

02.05.18

Artikel aus der SGZ Seite 2

Nach Informationen der Schwanheimer CDU-Ortsbeirätin, Ilona Klimroth und dem Vorsitzenden der CDU Schwanheim/Goldstein wird die Linie 12 in diesem Jahr mehrmals wegen Gleisbauarbeiten in Niederrad unterbrochen werden. Ein sogenannter Inselbetrieb im Abschnitt zwischen der Endhaltestelle Schwanheim und der S-Bahnstation Niederrad ist aber immer gewährleistet. Die nächste Unterbrechung ist...

[mehr]

Keine Kommentare

Erhöhung der Investitionszuschüsse für die öffentliche Infrastruktur

10.02.18

Verbesserung der Mobilität vor Ort

„Die direkt gewählte Frankfurter Bundestagsabgeordnete, Bettina M. Wiesmann (CDU), und der Vorsitzende des Fachausschusses Verkehr der CDU Frankfurt, Frank Nagel, begrüßen die Vereinbarungen des Koalitionsvertrages zwischen CDU/CSU und SPD zur geplanten Verdreifachung der Mittel für das Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz (GVFG)"...

[mehr]

Keine Kommentare

August-Gräser-Schule in Schwanheim

10.02.18

1,6 Millionen Euro für den Kauf von Klassenraum-Containern

HK/FNP vom 7. Februar, 2018. Seite 18:

„… Frank Nagel, Vorsitzender der CDU Schwanheim/Goldstein, begrüßt es, dass für die Grundschule in der Gerolsteiner Straße 1,6 Millionen Euro zum Kauf von Klassenraum-Containern freigegeben werden. Das sei zwar "noch keine Musterlösung, aber immerhin ein großer Schritt in die richtige Richtung", so Nagel: Dieses Geld werde zum Aufbau von...

[mehr]

Keine Kommentare

Tramlinie 11 in Frankfurt

04.02.18

„Frank Nagel sieht das nicht so kritisch"

Die Tramlinie 11 verbindet Höchst und Fechenheim. Die von Frankfurts OB Peter Feldmann angekündigte Verlängerung der Linie bis zum Höchster Bahnhof wurde jetzt jedoch abgelehnt. Nun wird Feldmann vorggeworfen, dass es sich dabei bloß um „plumpen Wahlkampf" handele.

Den ganzen Artikel finden Sie

[mehr]

Keine Kommentare

Zu Gast bei der HFM

01.02.18

Beitrag aus dem CDU Frankfurt Magazin vom 01.02.2018 auf Seite 25

Der FA Verkehr war zu Gast bei der HFM Managementgesellschaft für Hafen und
Markt. Nach Straße, Luft und Schiene beschäftigte sich der FA bei seiner fünften
Sitzung mit der Binnenschifffahrt und deren Problem am Wirtschaftsstandort
Frankfurt am Main. Die Binnenschifffahrt ist ein regelmäßig unterschätzter Logistikbereich. Im Areal des 140 ha großen Hafenund Industriegeländes...

[mehr]

Keine Kommentare

5. Fachausschuss Verkehr

29.01.18

CDU zu Gast bei HFM Managementgesellschaft

Nach Straße, Luft und Schiene beschäftigte sich der Fachausschuss Verkehr der Frankfurter CDU, dessen Vorsitz Frank Nagel bekleidet, bei seiner fünften Sitzung mit der Binnenschifffahrt und deren Problem am Wirtschaftsstandort Frankfurt am Main.

Die Binnenschifffahrt ist ein regelmäßig unterschätzter Logistikbereich. Im Areal des 140 ha großen Hafen- und Industriegeländes werden im...

[mehr]

Keine Kommentare

Leserbrief zum Thema „Ruhender Verkehr"

23.01.18

Falschparken und Abschleppen in Frankfurt

Ein Leserbrief von mir vom 19.02.1028 in der FAZ zu den Artikeln „Viele Falschparker kommen ungeschoren davon" FAZ vom 18. Januar, „Falschparker haben in Frankfurt Glück" FR vom 17. Januar und „

[mehr]

Keine Kommentare

Verkehrsmuseum brachte mehr als tausend Besucher zum Weihnachtsmarkt

13.12.17

Artikel aus der SGZ Seite 1

Der Vorsitzende des Betreibervereins des Verkehrsmuseums, Frank Nagel, freute sich, dass dieses Jahr an beiden Tagen historische Straßenbahnen Besucher nach Schwanheim zum Weihnachtsmarkt brachten.

Bereits zum 13. Mal fuhr am Samstag der Nikolaus-Express zum Schwanheimer Weihnachtsmarkt und ins Verkehrsmuseum – dieses Jahr auf vierzehn verschiedenen Routen und damit auch aus Offenbach,...

[mehr]

Keine Kommentare

Nikolaus-Express fährt zum 13.Mal zum Schwanheimer Weihnachtsmarkt

06.12.17

Artiekl aus der SGZ Seite 1

Zum 13. Mal fährt am zweiten Adventssamstag, 9. Dezember 2017, der Nikolaus-Express zum Schwanheimer Weihnachtsmarkt und ins Verkehrsmuseum. Anmeldungen sind bis zum 3. Dezember 2017 möglich. In Zusammenarbeit mit der VGF organisiert der Verein „Historische Straßenbahn der Stadt Frankfurt am Main e. V.“ (HSF) unter der Leitung des Vorsitzenden Frank Nagel auch in diesem Jahr den...

[mehr]

Keine Kommentare

Einleitung KPT 2017

18.11.17

Eigener Blogbeitrag vom 18.11.2017

Am 18. November fand im Casino der Stadtwerke Frankfurt der mitgliederoffene Kreisparteitag der CDU Frankfurt statt. Unter dem Aspekt „Digitalisierung als Chance und Herausforderung„ gab es drei Diskussionsforen zu den Themen Digitalisierung und Wirtschaft, Bildung und Mobilität.

Ich durfte das Diskussionsforum zum Thema Digitalisierung und Mobilität leiten, in dem es weit über die...

[mehr]

Keine Kommentare

Selbstfahrende Busse am Frankfurter Flughafen

09.11.17

„Autonome Busse fahren bislang unfallfrei"

Als Vorsitzender des Fachausschuss Verkehr der Frankfurter CDU habe ich mir den Feldversuch der selbstfahrenden Busse am Frankfurter Flughafen angesehen. Der Test hat jedoch gezeigt, dass die Fahrzeuge noch nicht ganz alleine fahren können. In Zukunft könnten autonome Kleinbusse jedoch den öffentlichen Nahverkehr ergänzen, da sie besser geeignet sind, durch enge Gassen zu fahren.

Den...

[mehr]

Keine Kommentare

Fachausschuss Verkehr:Die Vernetzung geht weiter!

01.09.17

Beitrag aus dem CDU Frankfurt Magazin vom 01.09.2017 auf Seite 24

 

Wer denkt, dass sich der Fachausschuss Verkehr nur mit einem umgefallenen Straßenschild an der Ecke oder dem Zebrastreifen in der Nachbarschaft beschäftigt, liegt definitiv falsch: Die Frankfurter CDU hat den Fachausschuss Verkehr bewusst breit aufgestellt undein Arbeitsfeldgeschaffen, das alle Verkehrsträger umfasst.Bereits zur konstituierenden Sitzung bei...

[mehr]

Keine Kommentare

Kommentar: CDU plädiert für einen größeren Jugendverkehrsgarten

23.08.17

Kommentar aus der Frankfurter Neue Presse vom 23.08.2017

Noch steht nicht fest, ob auf dem Gelände des Jugendverkehrsgartens in der Siesmayerstraße Wohnungen gebaut werden oder ob das Areal dem Grüneburgpark zugeschlagen wird. Die erste Variante hat die Stadt vor einem Jahr mit dem Land vereinbart, die zweite favorisiert Planungsdezernent Mike Josef (SPD). So oder so sind wohl die Tage der traditionsreichen Einrichtung, die 26 innerstädtische...

[mehr]

Keine Kommentare

Kein neuer Standort in Sicht/ 1200 Kinder lernen Regeln

23.08.17

Artikel der Frankfurter Rundschau vom 23.08.17

Die Klasse 4c der Engelbert-Humperdinck-Schule lernt am Dienstagmorgen in der Jugendverkehrschule am Grüneburgpark sicheres Fahrradfahren. Auf dem Übungsgelände fährt Polizeioberkommissar Frank ter Horst voraus. Zehn Kinder mit Helmen und Leibchen tuckern hinterher. „Zum Rechtsabbiegen den rechten Arm ausstrecken, dann die Hand wieder zurück an die Lenkerstange", ruft Frank (fur) ter...

[mehr]

Keine Kommentare

Mehr Platz für die Verkehrserziehung

21.08.17

Leserbrief aus der Frankfurter Neuen Presse

Wir berichteten, dass zwischen Palmengarten und Grüneburgpark doch keine Wohnungen gebaut werden, sondern das ganze Areal für eine Grundschule genutzt wird („Umplanung am Palmengarten“, F.A.Z vom 16.August). Dieser Leser hat einen weiteren Vorschlag.

Leider findet in Ihrem Artikel der Jugendverkehrsgarten keine...

[mehr]

Keine Kommentare

Der Jugendverkehrsgarten Frankfurt

17.08.17

„Mehr Platz für die Verkehrserziehung"

Als Vorsitzender des Fachausschuss Verkehr der Frankfurter CDU setzte ich mich für eine Ausweitung des Jugendverkehrsgartens ein. Dabei ist sowohl die räumliche als auch die inhaltlich Situation der heutigen Zeit nicht mehr angemessen. Die Träger Stadt, Straßenverkehrsamt, Landespolizei, Landesverkehrswacht, Frankfurter Verkehrswacht und die Automobilclubs haben über Jahrzehnte eine...

[mehr]

Keine Kommentare

Die Kinderbeauftragte für den Stadtteil Schwanheim, Marita Kneisel informiert: Erfolgreiche Protestaktion

16.08.17

Artikel aus der SGZ Seite 2

Er ist noch allen in guter Erinnerung, der Tag der Protestaktion am 11. Mai 2017 auf dem Kirchengelände der Kath. Kirche St. Mauritius zu dem die Initiative Betreuung Ü6 aufgerufen hatte. Rund 200 Eltern und Kinder versammelten sich und protestierten für Betreuungsplätze für Grundschulkinder in Schwanheim. Am 22. Mai 2017 hat eine kleine Delegation der Initiative Betreuung Ü6 die Petition mit...

[mehr]

Keine Kommentare

Tempo-30-Zone im ganzen Stadtteil

15.07.17

Die richtige Wahl für Schwanheim

Seit April gilt in (fast) ganz Schwanheim Tempo 30 auf den Straßen. Damit wurde die langjährige Forderung des Ortsbeirats 6 und der CDU Schwanheim/Goldstein Realität. Die FNP berichtete am Mittwoch,...

[mehr]

Keine Kommentare

Die Frankfurter CDU und Frank Nagel laden ein

13.07.17

Fachauschschuss Verkehr am Donnerstag, den 27. Juli um 16.15 Uhr bei der VGF

Nachdem wir uns beim ersten Treffen dem Straßen- und bei dem darauffolgenden Termin dem Luftverkehr gewidmet haben, haben wir beim dritten Termin über den lokalen Schienenverkehr und seine Bedeutung gesprochen. Dem öffentlichen Nahverkehr kommt eine immer zentralere Rolle zu, denn er wirkt entlastend auf Umwelt und Verkehr und hilft, Mobilitätsengpässe auszugleichen.

Deshalb lud die...

[mehr]

Keine Kommentare

Die Frankfurter CDU und Frank Nagel laden zum zweiten Termin des Fachausschusses Verkehr

23.06.17

Fachausschuss Verkehr am Montag, den 26. Juni 2017 um 18.00 Uhr im Airport Conference Center

Zum zweiten Termin des Fachausschusses Verkehr lade ich Sie im Namen der Frankfurter CDU am Montag, den 26. Juni, am Flughafen Frankfurt im Airport Conference Center (ACC) ein. Thema an diesem Abend sind Low Cost Carrier und deren Beitrag zur Bedeutungssicherung des größten Flughafens in Deutschland.

Der Flughafen Frankfurt ist Jobgarant und wesentlicher Verkehrsknoten in der Mitte...

[mehr]

Keine Kommentare

Fachausschuss Verkehr gegründet – Frank Nagel zum Vorsitzenden gewählt

01.06.17

Beitrag aus dem CDU Frankfurt Magazin vom 01.06.2017 auf Seite 22

 
Die Frankfurter CDU hat in der Kreisvorstandssitzung am 11. Januar die Gründung eines Fachausschusses Verkehr beschlossen. Angesichts der Konstellation mit einem SPD-Dezernenten und einem Ausschussvorsitzenden von Bündnis 90/Die Grünen sollte die Frankfurter CDU im Verkehrsbereich breit aufgestellt sein und die CDU-Fraktion im Römer mit dem verkehrspolitischen Sprecher Martin Daum...

[mehr]

Keine Kommentare

Die konstituierende Sitzung des Fachausschusses Verkehr findet am 11. Mai statt

28.04.17

Sitzung des Fachausschusses Verkehr am Donnerstag, den 11. Mai 2017 um 17.00 Uhr (Führung) bzw. 18.30 Uhr (Sitzung) bei Mercedes-Benz.

Die Frankfurter CDU hat die Gründung eines Fachausschusses Verkehr beschlossen. Angesichts der Kons­tellation mit einem SPD-Dezernenten und einem Ausschussvorsitzenden von Bündnis90/Die Grünen sollte die Frankfurter CDU im Verkehrsbereich breit aufgestellt sein und die CDU-Fraktion im Römer mit dem verkehrspolitischen Sprecher Martin Daum mit Ideen und Überlegungen unterstützen. Die Bandbreite...

[mehr]

Keine Kommentare

CDU Schwanheim/Goldstein:

22.03.17

Auch 2017 mehrere Streckensperrungen auf der Linie 12

CDU fordert vorausschauende Planung bei den Bauarbeiten auf der Strecke nach Schwanheim und Goldstein

Wie die VGF bekannt gab, sind auch 2017 wieder Arbeiten auf der Strecken der Straßenbahnlinie 12 vorgesehen. Dazu müssen im Laufe des Jahres mehrmals verschiedene Streckenabschnitte gesperrt werden.  Aufgrund dieser Arbeiten in der Stadt und auf Schwanheimer Gemarkung wird es...

[mehr]

Keine Kommentare

Fachausschuss Verkehr gegründet – Frank Nagel zum Vorsitzenden gewählt

11.01.17

Die Frankfurter CDU hat in der Kreisvorstandssitzung am 11. Januar die Gründung eines Fachausschusses Verkehr beschlossen.

Angesichts der Konstellation mit einem SPD-Dezernenten und einem Ausschussvorsitzenden von Bündnis90/Die Grünen sollte die Frankfurter CDU im Verkehrsbereich breit aufgestellt sein und die CDU-Fraktion im Römer mit dem verkehrspolitischen Sprecher Martin Daum mit Ideen und Überlegungen unterstützen. Die Bandbreite des Arbeitsfeldes ist bei den Verkehrsträgern Schiene, Luft, Straße und Wasser...

[mehr]

Keine Kommentare

Stadtrundfahrt mit der historischen Straßenbahn

01.06.16

Beitrag aus dem CDU Frankfurt Magizin vom 01.06.2017 auf Seite 22

Es war eine besondere Fahrt und der Vorsitzende des Museumsvereins der VGF, Frank Nagel (CDU), hatte die Anmietung des Triebwagens möglich gemacht.
Stadtrat a.D. Edwin Schwarz (CDU) kommentierte während der Fahrt die rasante Stadtentwicklung, die er selbst als Planungsdezernent 15 Jahre lang maßgeblich gestaltet hat. Die Strecke umfasste das Ostend mit der Europäischen Zentralbank,...

[mehr]

Keine Kommentare

Leserbrief: RTW trotzdem gerechtfertigt

31.05.16

"Augen zu und durch", FAZ vom 09.04.2016

Zu „Augen zu und durch“ vom 9. April mit dem kritischen Standpunkt von Georg Speck zum geplanten Bau der Regionaltangente West (RTW). 

Man freut sich als Leser über so viel Sachverstand und Detailkenntnis, die der geschätzte Kollege Georg Speck mit seiner Empfehlung zur Neubewertung der geplanten Regionaltangente West mitbringt. Auch als Steuerzahler ist man froh, dass Fachleute...

[mehr]

Keine Kommentare

" Gut vernetzter Fachmann" - FNP vom 16.04.2016

16.04.16

FNP schlägt mich als Verkehrsdezernenten vor: „Gut vernetzter Fachmann“ „Stadtpolitik in Frankfurt: Der etwas andere Magistrat“ FNP, 16.04.2016

[mehr]

Keine Kommentare

"Abschied aus dem Römer - Helmut Heuser (CDU) hört auf", Frankfurter Rundschau vom 16.02.2016

16.02.16

"Verkehrsthemen waren seine Leidenschaft. Jetzt kandidiert der Frankfurter CDU-Politiker Helmut Heuser nicht mehr fürs Stadtparlament. Der heute 68-Jährige hat dafür gesorgt, dass sich die CDU verkehrspolitisch gewandelt hat." FR 16.02.2016

[mehr]

Keine Kommentare

Leserbrief: Das betriebliche geht vor ...

14.01.16

"Großstörung ohne Information", Frankfurter Rundschau vom 22.12.2015

In dem Beitrag „Großstörung ohne Information“ vom 22. Dezember ging es um die viereinhalbstündige Störung bei der S-Bahn in der Frankfurter Innenstadt, zu der die Fahrgäste keinerlei Information erhielten. Die zitierte Bahnsprecherin der Deutschen Bahn verwies darauf, dass bei Störungen nicht die Information des Fahrgastes Vorrang habe, sondern das Betriebliche. Das ist leider genauso wahr,...

[mehr]

Keine Kommentare

Leserbrief: Frankfurter Norden wird von der RTW abgehängt!

22.12.15

"Der Zug kommt ins Rollen", FNP vom 14.12.2015

Die Regionaltangente West (RTW) ist seit langem in Planung. Nun ist eine gute Anbindung von Höchst und dem Industriepark gelungen. Aber die aktuell verfolgte Trassenvariante hängt den Frankfurter Norden ab. Mit der Streckenführung nördlich der A66 gibt es keine Haltestelle für die Robert-Dissmann-Siedlung – eine Busanbindung ist notwendig. Die Verlegung der Endhaltestelle der RTW ins Nirgendwo...

[mehr]

Keine Kommentare

Wirtschaftsverkehre in Städten sichern

21.12.15

Der Verkehr in den deutschen Metropolen wächst und wächst. Viele Städte leben von und mit den Pendlern. Der Ausbau der Schienen-Infrastruktur geht dagegen langsam voran. Dabei ist er essentiell, um Wirtschaftsverkehre auf der Straße zu entlasten.

Die großen Städte in Deutschland wachsen über ihre Grenzen hinaus. Immer mehr Menschen zieht es in die Metropolregionen. Dabei erwächst den Städten aus dem Verkehrsaufkommen eine echte Herausforderung: Die Mobilitätsansprüche und -anforderungen entwickeln sich bei zunehmendem Wirtschaftswachstum und bei steigendem Wohlstand aller Altersgruppen nicht proportional, sondern überproportional und...

[mehr]

Keine Kommentare

ÖPNV sichert Wirtschaftsverkehre

04.12.15

Frankfurt und die RheinMain-Region leben von und mit den Pendlern. Denn lediglich ein Drittel der Beschäftigten im IHK-Bezirk Frankfurt wohnen am Arbeitsort, die überwiegende Zahl sind Pendler.

Zum Stichtag am 30. Juni 2015 hatten über 716.000 Menschen ihren Hauptwohnsitz in Frankfurt. Gleichzeitig gibt es 530.000 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte in den Unternehmen und Institutionen in der Stadt. Dabei ist das Stadtgebiet Frankfurts sehr klein und umfasst weniger als 250 Quadratkilometer. Doch die bemerkenswerteste Entwicklung in Frankfurt ist das aktuelle...

[mehr]

Keine Kommentare

CDU Schwanheim/Goldstein mit neuer Führung Frank Nagel zum neuen Vorsitzenden gewählt

01.12.15

Beitrag der Schwanheim/Goldstein Zeitung vom 01.12.2015

Einstimmig wählten am 1. Dezember die Mitglieder des Stadtbezirksverbandes Schwanheim/Goldstein Frank Nagel zu ihrem neuen Vorsitzenden. Die Wahl war notwendig geworden, da der seit der Fusion der beiden Stadtbezirksverbände amtierende Vorsitzende Jörg Löllmann sein Amt aus privaten Gründen niedergelegt hatte. Der 51 Jahre alte Frankfurter Frank Nagel ist u.a. Nagel ist gelernter Werbekaufmann...

[mehr]

Keine Kommentare

Leserbrief: Keine ausreichende Anbindung

07.10.15

"Arbeiten am Terminal 3 beginnen", Frankfurter Rundschau vom 06. Oktober

In den diversen Beiträgen rund um das Thema des Tages zum Bau des Terminals 3 am Frankfurter Flughafen sind die unterschiedlichen Perspektiven der Befürworter...

[mehr]

Keine Kommentare

Leserbrief: Ideen gehören gehört

28.04.15

"Bitte weniger Autos", F.A.Z. vom 26. April

In dem Beitrag vom 26. April „Bitte weniger Autos“ sind einige Anregungen und Gedanken der Bürgerinnen und Bürger aus der Veranstaltung "Zukunft findet Stadt" aufgegriffen. Das Positive dieser Veranstaltung und die konkreten Vorschläge für die Zukunft Frankfurts kommen dabei aber etwas zu kurz.

[mehr]

Keine Kommentare

Leserbrief: Die Praxis wird es zeigen

10.04.15

"Langsamer über die Königsteiner Straße", F.A.Z. vom 09. April

In dem Beitrag vom 09. April 2015 „Langsamer über die Königsteiner Straße“ wird deutlich, wie wichtig strategisch angelegte Versuchsprojekte für Stadtplaner, Anwohner und alle Betroffenen sind, bevor eine langfristige Etablierung einer solchen Tempo 30-Zone erfolgen kann.  

Die aufgekommenen Bedenken der Anwohner sind durchaus...

[mehr]

Keine Kommentare

Leserbrief: Tempo-30-Zonen als Chance betrachten

09.04.15

"Hessen fördert Tempo-30-Zonen", Frankfurter Rundschau vom 08. April

Der Beitrag vom 08. April 2015 Hessen fördert Tempo-30-Zonen unterstreicht, dass der politische Wille für mehr Sicherheit, Ruhe und Lebensqualität in...

[mehr]

Keine Kommentare

Für Städte gilt: klimaneutral ist attraktiver

12.12.14

Eine attraktive Stadt der Zukunft muss mehr bieten als nur Sehenswürdigkeiten, Lebensqualität und ein funktionierendes Transportsystem

Zukunftsfähige Städte haben Nachhaltigkeit und Klimaneutralität längst als relevanten Faktor ihrer Attraktivität erkannt. Vor allem im Verkehrssektor steckt viel Potenzial zur Veränderung, aber ist man auch Impulsgeber? Im Rahmen des ersten Expertentalks der Deutschen Verkehrswissenschaftlichen Gesellschaft (DVWG) am 10. Dezember 2014 in Frankfurt diskutierten Vertreter und Fachleute aus...

[mehr]

Keine Kommentare

Die Branche diskutiert: Mobilität 4.0 nur mit Big Data

21.11.14

Multimodalität braucht Big Data, ohne Big Data funktioniert Multimodalität nicht

Die Multimodalität als neue Form des Unterwegsseins ist als Idee in der Öffentlichkeit angekommen, bevor klar ist, wie es in der Praxis gehen kann. Sicher ist aber: Zielgruppenspezifische und nachfrageorientierte multimodale Angebote – das geht nur mit Big Data. Impulsgeber der Entwicklung ist das E-Ticketing, für das alle Akteure im Mobilitätssektor kooperieren müssen. Lebhaft diskutiert...

[mehr]

Keine Kommentare

Politik und Verkehr - von Frank Nagel

23.08.13

Zwei Welten treffen aufeinander

Die Wege von Verkehrsexperten und Politikern kreuzen sich immer wieder. "Infrastruktur und Mobilität" bilden ein relevantes Themenfeld, das die Zusammenarbeit von Experten und politischen Entscheidern erfordert. Aber Verkehrsmacher und Politiker sprechen oft nicht dieselbe Sprache. Beide verfolgen unterschiedliche Interessen mit unterschiedlichen Strategien.

[mehr]

1 Kommentar(e)